Frage von fz234, 68

Kann man cnc fräsen selber irgendwo nutzen?

Moin,

Gibt es orte an denen man eine cncfräse gegen aufpreis irgendwo nutzen kann?

Ich hab schon in hobbywerkstätten geguckt, habe aber nichts gefunden. Ich komme aus dem raum hannover

Hat jemand einen tip?

gruß

Antwort
von Fitje, 68

Würde ich bei kleinen Firmen für Lohnfertigung versuchen. Du solltest aber darauf fit sein, entweder auf DIN-ISO, oder auf Klartext-Dialog, wie etwa für die Heindenhain TNC 410 oder ähnliches. Die älteren Modelle sind da oft nur 3-achsig, mit Spindel in der Z-Achse oder der Y-Achse und maximalen Eilgang bei 10000 mm pro Minute, Spindeldrehzahl auf bis zu 400 U/min beschränkt.

Gib mal "Metallverarbeitung" und" Lohnfertigung" ein.

Ist Glückssache so was zu finden.

Kommentar von 19978 ,

Viele CNC-Fräsen kommen ohne weiteres auf 10000 U/min.

Kommentar von Fitje ,

Sollte eigentlich 4000 heißen. Aber du hast recht die meisten haben keine SK-Kegel mehr sondern Hohlschaft, wegen den Drehzahlen.

Der Heidenhain-Klartext-Dialog ist viel besser bei einfachen Teilen, wie bei 2D-Fräsen, Konturfräsen, oder Bohrplatten. Diese Steuerung kann leichter und schneller Programmiert werden. Aber dafür ist die herkömmliche DIN-ISO wesentlich abstrakter, bietet aber zum Beispiel bei Bohrzyklen verschiedene Modi, die Heidenhain nicht zu bieten hat, wie eine verringerte Rücklaufgeschwindigkeit der Arbeitsspindel. Das ist zum Beispiel beim Reiben oder Bohren von Tiefbohrungen sehr wichtig. Aber die neueren Heidenhain kannst du ohne Schwierigkeiten in beiden programmieren. Bei den älteren Modellen wie der TNC 152 oder 155 mußte man eine Schlüsselzahl eingeben (glaub die war 95148) und dann mußte man einen Parameter in der Steuerung( vermutlich Nummer 217) von 1 auf 0 ändern, oder umgekehrt. Danach schaltete sich die  Maschine direkt selbst ab. War schwierig zu handhaben. Aber das ist bei mir schon lange her. Das letzte mal war ich 1999 auf so einer Fräsmaschine.

Im Jahre 2001 war ich bei einer Firma, die hatte sich für einen immensen Aufpreis eine Fräsmaschine mit absoluten Messystem angeschafft, wegen des Zeitvorteils, wenn die Maschine wieder wegen Störungen hochgefahren werden musste(Automobilteile-Zulieferer). Ich persönlich kannte nur die Fanuc-, Sinumerik- und die Heidenhain-Steuerungen auf Maschinen von Mazak, Voest-Alpin, Deckel, Maho, Ixion, Gildemeister, Chiron, SAMAG, Norte, OKK, Brother.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community