Kann man Benutzer Konten unabhänig von einander betreiben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst es halt in den Benutzer Ordner installieren/speichern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist im Grunde genommen so: 

Installierst du eine Software, wird diese generell auf dem PC installiert. Meist bekommst du während der Installation die Frage gestellt, ob diese Software "nur für dich" oder für alle Benutzer des PCs installiert werden soll. 

Die vermeintliche falsche Annahme des Nutzers, dass dann die Software nur unter dem Konto installiert wird, welches gerade betrieben wird, führt oft zu Verwirrung. Hier passiert folgendes: Die Software wird normal installiert, aber nur unter dem gerade genutzten Konto wird eine Verknüpfung auf dem Desktop und in dem Startmenü erzeugt. Genutzt werden kann die Software immer noch von allen Nutzern, soweit sie die Berechtigung haben, auf den Programm-Ordner der Software zuzugreifen und die ausführbare Datei im Inneren öffnen.
Es wird also sozusagen nur verhindert, dass andere Benutzer auf den ersten Blick mitbekommen, dass diese Software überhaupt installiert ist.
Möchtest du, dass Programme generell nicht von anderen Personen genutzt werden können, kannst du als Administrator auf dem PC die Ordner der Programme lese/ausführen-schützen. Das geht, indem du den Ordner suchst, mit der rechten Maustaste das Kontext-Menü öffnest und auf Eigenschaften klickst. Im Reiter "Sicherheit" oder "Freigabe und Sicherheit" kannst du anpassen, welcher Nutzer auf welche Ordner, Unterordner und Dateien zugreifen und diese eventuell sogar bearbeiten darf.

Für weitere Informationen empfehle ich dir diesen Link: https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc754344.aspx

Hier solltest du aber Vorsicht walten lassen, da Änderungen hier auch dich oder generell das System bei falscher Anwendung der Berechtigungen, aussperren können.

Am Rande: Sollten die anderen Nutzer des PCs selbst auch Administrator-Rechte besitzen, können diese die Rechte der Ordner auch überprüfen und mit etwas Ahnung sich den Zugang auch selbst verschaffen. Es sei denn, du entziehst Ihnen die Rechte für diesen Ordner komplett und verweigerst eine Änderung der Rechte von anderen Konten aus.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Breascull
26.04.2016, 23:02

Wenn du normale Dateien auf deinem persönlichen Desktop ablegst, hat ein anderer Nutzer natürlich keinen Zugriff darauf, es sei denn er ist mit höheren Rechten ausgestattet und diese beinhalten mindestens ein Lese-Recht für den Desktop und/oder andere Ordner.

Dateien, welche in einem öffentlichen Ordner abgelegt sind, wie beispielsweise dem öffentlichen Desktop, werden beim Löschen natürlich auch bei einem anderen Konto verschwinden. Die öffentlichen Ordner sind eine Art Schnittstelle zwischen den Konten auf die jedes Konto des PCs Zugriff hat. Dort werden beispielsweise auch Verknüpfungen abgelegt, wenn du Software für alle Benutzer installierst. 

Daten, welche du auf deine Festplatte schreibst und diese in einen Ordnerpfad verschiebst, welcher nicht Bestandteil deiner privaten Ordner ist (das sind z.B. die Ordner "Bilder", "Dokumente", "Musik", "Videos", "Downloads", "Favoriten"), können auch von anderen Personen eingesehen werden.
Zum Verständnis: Ein Ordner, welcher sich unter "C:/Programme/Adobe"... befindet, ist für alle Nutzer sichtbar, sowie die Dateien im Inneren ausführbar. Wird hier gelöscht, verschwinden die Daten auch für alle andere Nutzer, da dieser bereich auch zum öffentlichen gehört.
Ein Ordner im Pfad: "C:/Users/{NutzerName}/..." ist nur für den jeweiligen Nutzer sicht- und ausführbar. Löschst du hier z.B. ein Bild vom Desktop, betrifft nur dich das etwas. Ebenso, wenn du Dateien hier ablegst. Andere Nutzer brauchen erst die Berechtigung von dir, um darauf zugreifen zu können.

0