Frage von Torranto, 195

Kann man beim Sozialamt ein Darlehen bekommen wegen einer Sterilisation?

Ich (30 Jahre, männlich) würde mich demnächst gerne sterilisieren lassen, also der Eingriff, damit ich keine Kinder mehr bekommen kann. Das kostet ca. 400 Euro ingesamt.

Da ich von Grundsicherung lebe und auch keine Rücklagen habe.. Ist es möglich, dass das Sozialamt mir ein Darlehen dafür gibt und ich das in Raten dann monatlich zurückzahle bzw. es von meinen laufenden Leistungen monatlich abgezogen wird?

Antwort
von user8787, 125

Bist du verheiratet und liegen medizinische Gründe bei dir oder deiner Frau vor die in einer weiteren Sws eine Gefahr sehen, dann könnte es sein das deine KV diese OP zahlt.

Also Beispiel kenne ich den Fall einer Diabetikerin. Als der Kinderwunsch erfüllt war zahlte die Krankenversicherung die OP des Mannes. Dazu muss man sagen, das die Ehefrau auch die Pille nicht vertrug und das Risiko für die Gesundheit bei einer weiteren Schwangerschaft zu hoch wäre. 

Frage bei deiner Krankenversicherung nach. Gibt es handfeste Gründe für dein Vorhaben könnte das eine Einzelfallentscheidung werden.

Ein Darlehn vom Amt wirst du sicher nicht bekommen......

Kommentar von Torranto ,

Ich habe bis jetzt noch gar keine Kinder, und ich will auch keine Kinder haben. Bin auch ledig, also hab auch keine Freundin. Ja, ich glaube da sieht es leider schlecht aus :-( Dann muss ich wohl sparen dafür.

Bist du eigentlich Ärztin?

Kommentar von user8787 ,

Das ist allerdings eine andere Situation und ja, du wirst sparen müssen. 

Überlege es dir gut...mit der richtigen Partnerin kommt der Kinderwunsch evtl. noch. ;o)

Antwort
von GerdausBerlin, 46

Das SGB XII schreibt dazu in § 37 Ergänzende Darlehen:

"(1) Kann im Einzelfall ein von den Regelbedarfen umfasster und nach den Umständen unabweisbar gebotener Bedarf auf keine andere Weise gedeckt werden, sollen auf Antrag hierfür notwendige Leistungen als Darlehen erbracht werden."

Medizinische Sonder-Leistungen jenseits der Kassenleistungen sind von den Regelbedarfen aber nicht erfasst!

Ausnahmen gibt es bei erhöhten Ernährungskosten, etwa bei Allergien. Dann aber nicht als Darlehen, sondern als normale Sozialleistung, also als Zuschuss.

Eine Vasektomie ist aber wie eine Kreuzfahrt in die Karibik: Sie ist von den Regelbedarfen nicht erfasst!

Zudem wäre auch danach ein ungeschützter Geschlechtsverkehr selten zu empfehlen, schon gar nicht bei - insbesonere häufig - wechslenden Partnern!

Gruß aus Berlin, Gerd

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Geld & Hartz 4, 124

Das wirst du nicht bekommen,einen Antrag kannst du zwar immer stellen aber dafür gibt es kein Darlehen,dann musst du schon sparen bis du es zusammen hast !

Antwort
von Turbomann, 56

@ Tottanto

Ich glaube diese Frage solltest du mal mit deiner Krankenkasse klären.

Das Amt wird sicher nicht für eine Sterilisation zuständig sein, das ist ja in deinem Falle deine persönliche Entscheidung, ohne medizinische Indikation.

Ich kenne persönlich einen Fall, das ist allerdings ein Ehepaar und die hatten schon zwei Kinder und da lief der Eingriff beim Mann über die Kasse ohne Probleme. Er hatte sich dazu entschlossen, weil es bei ihm ein weniger komplizierter Eingriff ist als bei einer Frau.

Gehe doch mal persönlich bei deiner Kasse vorbei und rede mit denen.


Antwort
von MaggieSimpson91, 61

Wo liegt denn die Begründung für den Eingriff?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community