Frage von unsightlylady, 31

Kann man beim psychologen auch weinen?

Wer war mal bei einem psycholgen? Wieso wart ihr dort? Hat es euch was gebracht? Wie lange wart ihr dort? I beuahlt es die krankenkasse? Ich frage rein aus intresse da ich uberlege zum. Psychologen zu gehen die uni auf der ich zurzeit bin bereitet mir probleme gerade sehe ich einfach keinen sinn mehr im.leben! Ich bin gereizt und alles..kan nicht lachen und alles!

Antwort
von silberwind58, 22

Ich war mal bei einem Psychologen,das ist keine Schande! Hab eine Gesprächstherapie gemacht! Natürlich fliessen auch mal Tränen,muss man sich nicht für schämen. Hat die Krankenkasse übernommen,da von meinem Neurologen verordnet.Hab mehrere Sitzungen gehabt die über ca. drei Monate gingen. War für mich hilfreich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten