Frage von bastifcb, 115

Kann man beim Herzultraschall und/oder Bluttest auch einen Brustkrebs erkennen?

Guten Morgen zusammen,

ich habe seit einiger Zeit Probleme im linken Brustbereich und war deswegen beim Kardiologen. Mit dem Herz ist alles in Ordnung, aber seit ich mal gehört habe, dass man auch als Mann Brustkrebs bekommen kann, ist mir da etwas unwohl. Der Kardiologe hat Blut abgenommen und einen Herzultraschall gemacht. Hätte er da gerade beim Ultraschall auch (falls vorhanden) einen Knoten gesehen oder gespürt, oder verändern sich dann auch die Blutwerte?

Falls nein, zu welchem QArzt kann man gehen?

Antwort
von LiselotteHerz, 75

Ich glaube kaum, dass man durch eine Ultraschalluntersuchung Brustkrebs ganz klar ausschließen kann, gehört bei Männern aber mit zur Diagnosestellung. Da würde ich mich als Frau aber freuen, wenn sie nur alle zwei Jahre mal eine Ultraschalluntersuchung machen würden,statt diese äußerst unangenehme Mammographie.Das wäre für Dich noch eine Alternative. Es ist mir zwar schleierhaft, wie das bei einem Mann durchgeführt wird, aber es geht offensichtlich (s. Artikel der Charite)

http://frauenklinik.charite.de/behandlung/brustkrebs/brustkrebs_bei_maennern/

Entartete Zellen kann man im Blutbild nachweisen, muss vom Arzt eben entsprechend auf dem Laborzettel angegeben werden, auf was konkret untersucht werden soll.

Es ist, wie Du schon sagst, äußerst selten, dass Männer Brustkrebs bekommen. Mach Dich mal nicht so verrückt.

Sollte im Blutbild was Auffälliges festgestellt werden, wird man Dich zur Mammograhie schicken. Alles Gute. lg Lilo

Antwort
von Ajiss, 45

Beim Blutbild bin ich mir unsicher, aber beim Ultraschall kann man das nicht erkennen brauchst eine Kernspintomographie oder CT.

Kommentar von Jacek Wojcik ,

Mit Kernspintomographie oder CT kann man nur Knoten sehen, aber ob dass Krebs ist, können die Untersuchungen nicht feststellen.

Dazu braucht man eine Gewebeentnahme und Untesuchung unter einem Microskop.

Antwort
von Turbomann, 56

@ bastifcb

Du solltest erst mal mit deinem Hausarzt deine Bedenken und deine ganze n körperlichen Symptome besprechen (andere Fragen).

Ja auch Männer können Brustkrebs bekommen, aber prozentual gesehen weitaus weniger als Frauen (ca. 600 -/+ in Deutschland) und dann meistens nicht in jüngeren Jahren.

Also steigere dich bitte nicht in irgendwas hinein, bevor du überhaupt eine Diagnose hast. Das könnte sich auf deine anderen Symptome auswirken.

Zu einem Ultraschall würde auch eine Mamographie gehören, ebenso wie Blutabnahme und dann würde dich dein Hausarzt an einen Onkologen überweisen.

Also bitte rede mit deinem Hausarzt.

Expertenantwort
von beamer05, Community-Experte für Medizin, 29

Ein Kardiologe wird nur in seltenen Fällen im Rahmen einer kardiologischen Ultraschalluntersuchung auf Veränderungen der Brust achten, bzw. diese überhaupt bemerken, wenn sie nicht wirklich auffällig sind.

Auch in "normalen" Blutuntersuchungen ist in aller Regel KEIN Hinweis auf eine Brustkrebserkrankung zu finden.

Wenn du also weiterhin besorgt bist, sprich deinen Hausarzt darauf an, der kann zunächst mal einen Tastbefund erheben und wird dich dann - wenn er nicht ganz sicher sein sollte, wahrscheinlich zu einem Frauenarzt schicken. Letzerer ist sehr geübt darin, die Brust mit Ultraschall zu beurteilen, ggf. würde dieser dann auch weitere Untersuchungen veranlassen, etwa eine Mammografie.

Antwort
von sternenmeer57, 33

Lass ein CT machen , da erkennt man erstmal Veränderungen die dann abgeklärt werden.

Kommentar von beamer05 ,

Bei einem Verdacht auf ein Mammakarzinom wird man in aller Regel gerade KEIN CT machen - dort würde man es schlicht nicht sehen, sondern zunächst eine Brust-Sonografie (ja, auch beim Mann) und dann eine Mammografie.

Kommentar von sternenmeer57 ,

bei meinem Kollegen wurden auf Grund von Veränderungen, die beim CT sichbar wurden,Knoten in der Brust, andere Untersuchungen eingeleitet.Deshalb habe ich das hier so geschrieben.

Kommentar von beamer05 ,

... dann wurde das von dir genannte CT aber sehr wahrscheinlich nicht wegen eines Verdachtes auf Brustkrebs angefertigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community