Frage von Starfighter1979, 37

Kann man beim Entpackprogramm 7z die Passwortfunktion deaktivieren?

Frage siehe oben. Kann mir jemand helfen?

Antwort
von ApoRes, 27

Eigentlich ist diese Standardmäßig deaktiviert. 
Musst du bei der Erstellung eines Packetes ein Passwort angeben ?

Antwort
von Loremarus, 23

willst du etwas passwortgeschütztes entpacken oder wirst du fürs verpacken aufgefordert ein passwort zu vergeben?

Kommentar von Starfighter1979 ,

Ersteres. Aber es hat sich nun geklärt, vielen Dank

Antwort
von Starfighter1979, 21

Ja ich werde vorm Entpacken aufgefordert ein Passwort einzugeben.
Ohne korrekte Eingabe wird das nicht entpackt

Kommentar von Loremarus ,

Die Passwortfunktion kannst du nicht deaktivieren. Dafür musst du das Passwort eingeben. Du kannst dir das so vorstellen, dass die Datei ohne Passwort völlig unleserlich ist und nur mithilfe des korrekten Passworts (Gross/Klein Schreibung beachten) wird die Datei leserlicht. Es ist technisch nicht möglich die Datei ohne das korrekte Passwort anzuzeigen.

Antwort
von 716167, 15

Solange die Archiv-Datei mit einem Passwort versehen ist muss das Passwort halt eingegeben werden.

Das hängt also an der Archivdatei und nicht am Entpackprogramm.

Kommentar von Starfighter1979 ,

Ich geb ja das genannte Passwort der Datei ein aber es funzt trotzdem nicht. Kann es dann auch sein dass die Datei an sich irgenwie im A... ist?

Antwort
von Roderic, 16

Offensichtlich hast die nicht ganz verstanden, was der Zweck eines Passwortes ist.

Kommentar von Starfighter1979 ,

Vielen Dank für diese hochintelligente Antwort. Herrgott nochmal wenn du meine Frage nicht verstehst dann halt doch gleich die Klappe. Diesr Punktesammler hier gehen mir sowas von auf den Sack

Kommentar von Roderic ,

Die Passwortabfrage ist keine abschaltbare Funktion, die einfach so zum Spaß vom Programmierer vor das eigentliche Entpacken geschaltet ist,...

...sondern das Archiv ist mit dem Passwort VERSCHLÜSSELT.

Ohne die Eingabe des richtigen Passwortes kann 7zip die Dateien nicht auspacken.

Nicht es will nicht, sondern es KANN nicht.

Und ich lass mir nicht die Klappe verbieten, bloß weil der Frager nicht in der Lage ist, meine Antwort zu verstehen.

Kommentar von Roderic ,

Nachtrag: Wenn das Passwort nicht akzepiert wird, dann ist es entweder falsch oder die Archivdatei ist defekt.

Oder es wurde falsch eingegeben.
(zB. mit Markieren, Kopieren und Einfügen - dabei werden meist versehentlich zusätzliche Leerzeichen mit erwischt).

Kommentar von Starfighter1979 ,

Ok, vielen Dank für die Erklärung. Jetzt weiß ich ja bescheid. Die Datei ist also mit einem Passwort geschützt, das eingegeben werden muss. Liegt das nicht vor, will der Eigentümer eben nicht dass seine Datei weiterverbreitet wird. Oder es funktioniert nicht weil die Datei an sich defekt ist. Alles clara, warum nicht gleich in dieser Tonlage? Man muss mich ja nicht gleich als so blöd hinstellen als ob ich nicht wüsste wofür Passwörter da sind. Oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community