Frage von TillmannU1, 15

Kann man bei einer ritalin untersuchung thc vorfinden?

Ich habe morgen einen kontrolltermin wegen meinem retalin was ich zu mir nehmen muss. Jedoch habe ich letzten Samstag thc konsumiert und habe jetzt angst das die ärzte das bemerken. Testen die Ärzte bei einer retalinuntersuchung auch die thc werte? hat damit schon jemand erfahrungen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von 800zorro, 15

Nein es werden nur sehr wenige Werte geprüft wie Leber und Schilddrüse. Dabei brauchst du dir keine Sorgen machen. Aber mal eine andere Frage: Methylphenidat und THC? Verträgt sich das gut? Ich werde demnächst wahrscheinlich auch wieder Ritalinähnliche Medikamente nehmen und jetzt mal im Ernst, wenn das zusammen Probleme gibt, will ich das vorher wissen :D Sorry wenn das hier fehl am Platz ist, abee darüber hatte ich noch gar nicht nachgedacht. Aber nochmal: keine Sorge wegen dem Bluttest, versprochen ;)

Kommentar von TillmannU1 ,

Danke für die Antwort:) ich nehme schon ziemlich lange ritalin und weiß deshalb nicht ob sich thc irgendwie anders verträgt. habe nicht gekifft als ich noch kein ritalin genommen habe:)

Antwort
von Mustermu, 12

Ärzte dürfen UNTER GAR KEINEN UMSTÄNDEN einfach einen Drogentest bei dir durchführen, ohne dass du einwilligst. Mach dir da keine Sorgen.

Quelle: Ich habe damals den Arzt bei der Berufsuntersuchung gefragt, ob sie auch Drogentests durchführen, nachdem ich eine Urinprobe abgegeben habe. Er meinte, dass sie niemals auf Drogen testen dürfen ohne die Genehmigung des Patienten.

Kommentar von TillmannU1 ,

also heißt das das die ärzte morgen nur meine retalin werte begutachten werden?

Kommentar von Mustermu ,

Es gibt nicht DEN Ritalin-Blutwert. Ich vermute, dass es ein (großes) Blutbild inklusive Leber- und Nierenwerte wird. Was genau getestet wird, das weiß ich nicht.

Ich sehe keinerlei Grund, warum man auf THC-COOH testen sollte, habe aber ehrlich gesagt auch keine Ahnung.

Abgesehen davon: Was denkst du, was passiert, wenn die Ärzte das bemerken? Soweit ich weiß kannst du nicht für den THC-Konsum im Nachhinein bestraft werden.

Kommentar von 800zorro ,

Für Konsum darfst du eh nicht bestraft werden. AUSDRÜCKLICH! Das ist keine Grauzone. Dank dem Recht auf Selbstgefährdung. Juhu!

Kommentar von TillmannU1 ,

ja toll meine mutter ist aber dabei-.-

Antwort
von aXXLJ, 8

Du machst Dir vollkommen unnötig Sorgen. Ärztliche Blutentnahmen zur Diagnosestellung sind keine Drogetests.

"Ritalin-Untersuchungen" gibt es nicht. Es gibt lediglich ärztliche Feststellungen (anhand Deiner Angaben) wie Du auf die Ritalin-Dosis reagierst und ob die menge gesteigert oder reduziert werden muss.

Wenn Du zum Ritalin zusätzlich kiffst, kann m.E. Ritalin verringert werden.

Kommentar von TillmannU1 ,

hm ok, könnten sich die blutwerte durch thc vllt verändern so das die ärzte einen verdacht haben?

Kommentar von aXXLJ ,

Nein. Definitiv nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community