Kann man bei einem Yamaha Arius YDP-S51 Tasten auswechseln: Der Lack hat sich irgendwie aufgelöst, kann man die Tasten tauschen(Die sind rau und dreckig)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ja natürlich kann man die einzeln auswechseln.

Jede Taste hat aber eine eigene Beschriftung wie C4, usw. da muß man wirklich die richtigen Tasten bestellen.

Hier mal die geöffnete Klaviatur von der Fa. Fatar Italien, die viele Hersteller beliefern.

Da sind auch Sensoren verbaut. Also sollte das lieber der Fachmann machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja noch nicht ganz so alt. Man könnte mal Yamaha anschreiben & eine Kulanz erbitten, ich habe uralte Keyboards aus den 70er Jahren (Wersi Orgel Helios W2T), selbst dort löst sich nicht der schwarze oder weiße Lack

Oder hast Du mal Lösungsmittel, Aceton oder Ähnliches aufgebracht ?

Aufgerauhte Tasten sind bei teureren Digitalpianos ja auch gewollt, das nennt sich Ivory-Ebony Touch mit einer Aufrauhung, damit man mit schweißigen Händen nicht gleich abrutscht

Dreckige Tasten könnte man vorsichtig mal mit Glasreiniger reinigen, aber nur auf den Lappen geben, nicht direkt zwischen oder auf die Tasten sprühen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josiblue
05.07.2016, 15:15

Naja, kann sein, dass da mal irgendwie etwas draufgekommen ist. Und was die aufgerauten Tasten betrifft, ich habe mir ja extra eins mit glatten ausgesucht, und es sind halt nur 3 Tasten betroffen. Die eigentliche Frage ist, ob sich die Tasten einzeln auswechseln lassen, oder ob man gleich ein neues E-Piano braucht.

0