Frage von pummelfee01, 26

Kann man bei einem Praktikum wegen psychischen Problemen fehlen?

Hallo, Und zwar hab ich folgendes Problem ich mache zur Zeit ein 5-wöchiges Praktikum ich bin ab morgen in der 3.Woche. ich war am Donnerstag und Freitag krank geschrieben aufgrund von körperlichen Sachen. Meine Frage ist ob ich morgen schon wieder fehlen kann aber diesmal auf Grund psychischen Problemen.Ich habe Depression und eine andere Krankheit, ich bin momentan am Tiefpunkt und habe auch die Kraft momentan nicht vor die Haustür zu gehen geschweige den zu "arbeiten". Nur habe ich Sorge das sie mich eventuell schmeißen und das psychische Probleme überhaupt kein Grund ist um im Praktikum zu fehlen was meinst ihr? Würde morgen auch gerne ein Termin mit meinem Psychiater aus machen und mit ihm darüber zu reden und was ich machen kann. Nur kann ich das erst morgen machen. Würde mich sehr um eine hilfreiche Antwort freuen... Danke schonmal:) Mfg Pummelfee

Antwort
von dirksowieso, 5

Na klar.

Ruf morgen bei der Praktikumstelle an und sage einfach das du noch immer krangeschriben bist. Die müssen nicht wissen was du vorher und was du jetzt hast, wichtig ist nur das die wissen du bist nicht da damit sie es einplannen können.

Dann gehst du zum Psychater usw. und lässt dich dort krankschreiben oder aber zu dem Arzt wo du bereits krankgeschrieben wurdest (lass dir aber auch vom Psychater eine Krankmeldung geben falls dein anderer Arzt sich querstellt dann hast du zumindest diese und kanndt dich ggf. auch später bei ihm krankschreiben lassen).

Die schickst du dann an den AG und fertig.

Den interessiert es wenig was du hast solange du eine Krankmeldung vorlegen kannst, denn es kan ja sein das dein vorheriger Arzt dich zum Spezialisten geschikt hatte und der nun entschieden hat.

Dem AG ist nur wichtig zu wissen ob er dich einplanen kann, sagst du ihm rechtzeitig Bescheid ist er informiert und der Rest ist egal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community