Frage von zhaiz, 34

Kann man bei einem Ernährungsberater, Ernährungspläne für alles bekommen oder nur bestimmte und kostet es was?

kosten eines Ernährungsberaters?

Welche Art von Plänen?

Antwort
von Erster9571, 5

Ernährungspläne bekommt man dann vom wettkampfvorbereiter bitte nicht vergleichen mit so einen Ernährungs Berater ! Bodybuilding is in der Ernährung ah reine Wissenschaft und es sind viele Insider Sachen was halt nur Bodybuilder wissen

Antwort
von Norvell, 19

Also, erstmal ist "Ernährungspläne für alles" ein sehr allgemein gehaltener Begriff! Wofür möchtest Du denn einen Ernährungsplan? Zum Abnehmen?

Der Berater wird Dich also nach Deinem Alter, Gewicht, Grösse usw. fragen. Dann berechnet er Deinen BMI und Deinen täglichen Kalorienverbrauch (Umsatz). Danach kann er Dir tatsächlich einen Plan aufstellen, wieviel Du wann essen darfst/kannst/solltest. Ich habe gelernt, solche Pläne zu erstellen. Das ist eine sehr zeitaufwändige Sache, wenn es individuell für den Klienten geschrieben werden soll.

Aber, hinterfrage Dich doch mal selber, wie lange Du Dich an solch einen Plan halten würdest! Was ist, wenn Dir der Berater Lebensmittel vorschlägt, die Du gar nicht magst. Es gibt nun mal Menschen, die eben keine Tomaten oder Paprika oder Pilze oder was auch immer runter kriegen. Hältst Du Dich dann noch an den Plan? Kannst Du es Dir leisten, die ganzen Zutaten zu besorgen und möglichst jeden Tag oder wenigstens jeden zweiten Tag frisch einzukaufen? Hältst Du Dich dann noch an den Plan? Was ist, wenn Deine Freunde mit Dir am Wochenende zu MacDo wollen? Sitzt Du dann daneben und knabberst frische Möhren im Kräuter-Dip, während sich die anderen den Double-Cheese-Burger und die Hähnchen-Nuggets reinpfeifen? Hältst Du Dich dann noch an den Plan??? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass solche Ernährungspläne nach wenigen Tagen irgendwo in der Schublade verstauben. Dann hat sich der Berater die Mühe umsonst gemacht und Du hast Dein Geld zum Fenster heraus geworfen.

Halte Dich lieber an allgemeingültige Regeln, die Du leicht in Deinen Alltag einbauen kannst: * Reduziere Kohlenhydrate * Bereite oft frische Mahlzeiten zu und meide Fertigprodukte * Ersetze fettreiche Lebensmittel durch fettarme Varianten * Lass die vielen Mal-eben-so-zwischendurch-Snacks weg. Und so weiter. Das kannst Du viel leichter individuell in Deinen persönlichen Alltag einbauen, als vorgeschriebene Pläne. Sich auf einmal nach einem Plan zu ernähren ist eine plötzliche Umstellung der bisherigen Lebens- und Essgewohnheiten, die viele Menschen nicht durchhalten. Wenn Du aber jeden Tag kleine Änderungen in Deinen Alltag einbaust, merkst Du gar nicht wirklich, wie sich die Gewohnheiten ändern.


Antwort
von SechsterAccount, 23

Die werden für einen persönlich abgestimmt und natürlich will er was dafür ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community