Frage von Frank0510, 50

Kann man bei einem Blutbild Krebs feststellen?

Es heißt ja immer, Krebs kann man auch am Blutbild feststellen. Mein Arzt sagte mir aber, das ist nicht möglich. Was stimmt denn nun?

Antwort
von Rudolf36, 23

"Es heißt ja immer . . ." Immer = manchmal! Ja, manche Leute glauben, meinen, etwas zu wissen. Weil sie irgendetwas "mal gehört" haben. 

Beim Blutbild werden die Blutkörperchen gezählt, mehr nicht. Es kann evtl. ein Verdacht auf Leukämie geäußert werden, mehr nicht. Aber die Leukämie ist nur eine von rund 200 Krebsarten. 

Du hast die Wahl: du kannst deinem Arzt vertrauen oder "den Leuten".

Antwort
von SturerEsel, 33

Eine Blutuntersuchung ist immer nur ein Indiz. Sollte ein Verdacht auftauchen, werden weitere Untersuchungen gemacht, die mit der Art des Krebs-Verdachtes zusammenhängen.

Ein großer Verdacht z.B. für Leukämie besteht, wenn die Leukozytenanzahl im Blut extrem erhöht ist. Dennoch kann dies auch harmlose Ursachen haben.

Antwort
von Mirtaslil, 34

Nein mann Krebs nicht direkt im Blut feststellen...man kann vlt je nach Blutbild den verdacht haben ..aber werden eben noch weitere Untersuchungen gemacht

Antwort
von Deichgoettin, 35

Es heißt ja immer, Krebs kann man auch am Blutbild feststellen

Aha - und wer sagt so etwas?

Mein Arzt sagte mir aber, das ist nicht möglich

Wo er Recht hat, hat er Recht.

Was stimmt denn nun?

Du solltest Deinem Arzt vertrauen. Er hat Medizin studiert......

Antwort
von nettermensch, 32

ich würde auf dein Arzt hören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten