Frage von ThomasSchramm, 75

Kann man bei dieser Umweltkatastrophe in den USA etwas dagegen unternehmen?

http://ze.tt/warum-man-eine-der-groessten-umweltkatastrophen-der-usa-nicht-sieht...

Bitte schaut da mal rein.

Eine riesen Umweltkatastrophe, und die Menscheit schaut nur zu, und lässt 50 tonnen Methangas pro Stunde 3 Monate lang schon in die Erdatmosphäre entweichen. Methangas ist 50 mal schädlicheres Treibhausgas als CO² Und man wundert sich warum am Nordpol auf einmal 50°C wärmere Luftmassen sind

Antwort
von IDC16, 33

Tja. Geld kann man nicht essen. Spätestens, wenn wir alle oder unsere (Kindes)Kinder krepiert sind, werden sie es bereuen, keine strengeren Kontrollen durchgesetzt zu haben.

Antwort
von lupoklick, 31

Benahe hätte ich einen Schreck bekommen,

YELLOWSTONE ist es nicht..... uffff .....

Kommentar von IDC16 ,

Dann kannst du ja gemütlich in die Stadt einen Kaffe trinken fahren... mit deinem VW Diesel...

Kommentar von lupoklick ,

"isch ´ábö gar keine  Auto" - und furze auch nicht Methan ....

Kommentar von ThomasSchramm ,

doch^^

Kommentar von lupoklick ,

Nööö, bin kein Veggi

Kommentar von ThomasSchramm ,

besonders Kühe  also jeder Lebende Organismus^^

Kommentar von lupoklick ,

ICH bin kein Rind - was bist DU ???

Kommentar von ThomasSchramm ,

ein lebender Organismus^^

Kommentar von IDC16 ,

Macht es das besser? es ist nicht DIE Katastrophe, aber wegsehen ist keine Option.@

Kommentar von ThomasSchramm ,

Darum die Frage was man dagegen unternehmen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten