Kann man bei der Zahnspangenbehandlung trotz unerfolgreich abgebrochener Behandlung die selbstbezahlten 20% zurueckerstatten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ja gerade der Sinn dieser Selbstbeteiligung, dass die Behandlung nicht willkürlich abgebrochen wird.

Nach dem Motto: Was nichts kostet.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragKopf
06.12.2015, 12:04

Aber das war nicht von uns aus sondern von der Kieferorthopädin

0

Nein, nur wenn die Behandlung erfolgreich war.
Es kommt aber drauf an wie erfolgreich sie war und wie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragKopf
06.12.2015, 12:03

Auch bei nichterfolgreicher Behandlung?Was heisst das genau?Wie kann ich also vorgehen?

0
Kommentar von SamiKeeks
06.12.2015, 12:04

bei einer nicht erfolgreichen Behandlung kannst du kein Geld zurück verlangen. garnich du bekommst das geld nur wenn die Behandlung erfolgreich war.

0

Nein, die werden nur zurückerstattet wenn die Behandlung abgeschlossen ist und nicht abgebrochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragKopf
06.12.2015, 12:08

Und wie sieht es mit der losen Zahnspange aus?Da war noch alles in Ordnung.Kann man zumindest diesen Anteil zurückerstatten?

0