Kann man bei der Polizei auch mit einem Kopftuch arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe einen Artikel gefunden, wo eine Verkehrspolizistin ein Kopftuch unter ihrer Schirmmütze getragen hat.

Hier ein Ausschnitt

Das Bild einer muslimischen Verkehrspolizistin, die unter ihrer Polizeimütze
ein Kopftuch trägt, ist für Berlinerinnen und Berliner, im Gegensatz zu
Menschen aus London, undenkbar.
Eine solche Begegnung gibt es nicht,
kann es aus gesetzlichen Gründen nicht
geben und sie würde nicht in das herrschende Gesellschaftsbild passen. Speziell muslimische Frauen mit Kopftuch
gelten in Deutschland weitverbreitet
als unemanzipiert und nicht integriert,
sie stoßen vielerorts auf Ablehnung,
geprägt von Vorurteilen, Unwissenheit
und Unsicherheit. In den letzten Jahren
hat diese Ablehnung auf erschreckende
Weise zugenommen

Dazu muss ich sagen, dass Polizisten doch ohnehin eine Kopfbedeckung tragen, legen die allerdings in geschlossenen Räumen ab, da es in Deutschland als unhöflich gilt, mit Kopfbedeckung in einem geschlossenen Raum zu sein.

In Schweden ist das gestattet, auch in GB hat man da anscheinend keine Schwierigkeiten damit, bei uns schon.

Da es allerdings gegen unser Grundgesetz verstößt, jemanden aufgrund seiner religiösen Zugehörigkeit bei einer Bewerbung abzulehnen, würde ich es einfach mal probieren. Sollte sie eine Absage bekommen, werden die das natürlich nicht damit begründen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztlich hängt alles davon ab, wie das der/die für die Einstellung Verantwortliche sieht. Mag er/sie das nicht, findet sich sicher ein Grund, sie abzulehnen.

Grundsätzlich ist ein Kopftuch kein Hinderungsgrund, um als Zivilangestellte (derer es viele) bei der Polizei anzufangen.

Sie sollte sich bewerben, sie kann dabei nur gewinnen, denn abgelehnt weden kann sie immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal nicht weil die Polizei vorgeschrieben bekommt was zu tragen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja jeder ist da willkommen und darf da arbeiten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Moment noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja warum nicht ist ja nur ein Tuch um den Kopf.. Wem soll es schon schaden? ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung