Frage von Iliryana, 44

Kann man bei der Krankenkasse (AOK) einen Anspruch auf eine barriere freie Küche nehmen und einen Antrag stellen?

Mein Bruder ist (23J) ist pflegebedürftig und sitzt im Rollstuhl. Wir wohnen in einer barrierefreien Wohnung. Unsere Küche ist leider nicht barrierefrei. Wir können uns leider keine barrierefreie Küche leisten. Kann man bei der Krankenkasse (AOK) einen Anspruch darauf nehmen und einen Antrag stellen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AlexChristo, 14

Wenn man eine Pflegebedürftig ist, gibt es in der Tat einen Zuschuss zu Umbaumaßnahmen. Sprecht da mal mit eurer Krankenkasse, was die alles für einen Antrag benötigen. Der MDK wird wohl das ganze dann begutachten. Vielleicht reicht der Zuschuss dann für einen Umbau.

Antwort
von TheDeadTriller, 19

Hallo,

Einen Antrag Kannst du stellen.
Aber ob du am ende eine Barrierefreie küche bekommst,entscheidet dieAOK.

Kommentar von Iliryana ,

hm.. Dann werde ich's einfach mal versuchen 😐

Kommentar von TheDeadTriller ,

Viel glück !

Antwort
von Griesuh, 4

Auf Antrag übernimmt die Krankenkasse, wenn jemand in eine Pflegestufe eingestuft ist den behinderten und Seniorengerechten Wohnungsumbau. Sprich Türen verbreitern, Türschwellen beseitigen, Badumbau. Jedoch die Einrrichtung ist dein Problem.

Antwort
von Rosswurscht, 17

Nen Antrag kann man immer stellen, die Frage ist ob er durch geht ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten