Kann man bei der Ausbildung als MTLA Gehalt bekommen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein guter Freund macht seine Ausbildung zum MTLA an der Universitätsklinik Göttingen. Er bekommt dafür aber kein Geld, sondern muss ein kleines Schulgeld zahlen. Du hast in der Ausbildung halt recht wenig mit dem allgemeinen Geschäftsbereich zutun. 

Ein Maurerlehrling hilft ja beim Bau mit. der MTLA-Azubi darf die Blutproben aber noch nicht fachgerecht analysieren. Er erwirtschaftet also keinen Profit für das Unternehmen.

Ist halt für viele der Einstieg zum Medizin- oder Pharmaziestudium, daher ist der Andrang auch so hoch, dass man dafür zahlen muss.

Solltest du dafür kein Geld haben, bzw. deine Eltern dich nicht unterstützen können, kannst du BAFöG beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine schulische Ausbildung. 

Die Ausbildung findet überwiegend in einer Fachschule statt, mit Praktikas dazwischen. 

Man macht ein "Pflegepflichtpraktikum"im Krankenhaus, wenn du da Geld bekommen solltest, dann ist das Kulanzsache.

Die anderen Praktikas machst du dann im Laborbereich, das können Labore in Krankenhäusern sein oder Extralabore.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung