Frage von FrauStressfrei, 61

Kann man bei bestimmten Umständen auch eine zweite Reha bekommen?

Ich hatte eine komplizierte, große Schulteroperation mit Sehnennähten. Bei einer Schulteroperation bekommt man die volle Reha nie gleich im Anschluss, sondern erstmal normale Physiotherapie und die Reha erst dann, wenn man kurz davor ist, wieder arbeiten zu gehen. Nun hab ich Bescheid, dass ich ab Januar gehen soll. Ich brauche aber immer noch derbe viel Schmerzmittel ( Höchstdosis) , kann kaum schlafen vor schmerzen und kann noch gar nicht richtig trainieren. An den Tagen der Physiotherapie bin ich " völlig fertig" vor Schmerz, kann gar nichts mehr. Nun finde ich, dass die Reha zu früh ist, weil ich sorge habe, dass ich noch gar nicht so gut trainieren kann, es also quasi Verschwendung ist. Ich habe mich auf die Reha gefreut und ärgere mich nun, dass ich da denn vermutlich gar nichts mitmachen kann. Auf meinem Plan steht zB Gruppe/ Langhantel. Die wissen gar nicht, dass ich noch nicht mal greifen und hochheben kann mit dem Arm. Ich finde es einfach nur schade. Später machen kann ich sie nicht und eine zweite bekomme ich vermutlich ja auch nicht. Oder? Die Eingangsuntersuchung ist erst am Tag, wo es beginnt.

Antwort
von dieter273, 23

Hallo,

dein Arzt soll dir bescheinigen das du zur Zeit noch nicht Reha-fähig bist. Diese lässt du deinem Kostenträger zukommen. ( RV, KK ) Dieses sollte aber Zeitnah passieren, damit dein Reha-Platz anderweitig vergeben werden kann.

Alles Gute

Antwort
von Laluna1406, 22

Ich würde mal bei der Krankenkasse oder der DRV anrufen und nachfragen. Diese werden dann wenn möglich eh den Antrag zum MDK schicken.

Antwort
von Seanna, 29

Anrufen. Mit denen reden. Gutachten von deinem aktuellen Arzt und Physiotherapeuten hinschicken. Dann kann es sicher verschoben werden.

Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Kommentar von FrauStressfrei ,

Ich hab gesprochen. Die haben gesagt, die Schulter muss unbedingt jetzt mobilisiert werden. Mach ich ja, bei der Physiotherapie . Aber die meinten, dass ist zu wenig.

Kommentar von Seanna ,

Dann sprich mit deinem Arzt. Der muss das beurteilen und kann dich auch sachlich unterstützen.

Antwort
von kokomi, 26

sprich mit deinem arzt, wie er es sieht

Kommentar von FrauStressfrei ,

Der Arzt findet es ok. Ich finde es ja auch ok. Nur halt Verschwendung irgendwie.

Kommentar von kokomi ,

wenn der arzt sein ok gibt, dann mach sie, wenn die ärzte dort merken, dass es nichts bringt, dann bekommst du später noch eine, also jetzt nicht ablehnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community