Frage von bamboleo90, 31

Kann man bei beiden von einer Hassliebe ausgehen?

Hey!

Eine Freundin und ein Junge aus meiner Klasse hassen sich über alles, weil sie sich vor langer Zeit zerstritten haben. Wenn sie sich nicht ignorieren, beleidigen sie sich heftig, aber das geschieht eher selten. Mich überraschte es, als sie ihm bei einer Feier anbot, sich zu versöhnen, was er auch annahm. Muss erwähnen, dass beide ziemlich besoffen waren. Kurz darauf pochte er darauf, dass er die ganze Zeit über im Recht war, weshalb sie wieder austickte. Später schlug sie ihm neckisch auf den Kopf und lächelte. Darauf sagte er: "Ich bin doch gar nicht so ein *, oder?" Dies verneinte sie und er umarmte sie. In der Schule jedoch, verhalten sie sich wie gewohnt distanziert und äußern sich abfällig über den jeweils anderen. Kann man bei beiden von einer Art Hassliebe ausgehen? Oder gibt es dafür keine sinnvolle Erklärung? :D

Antwort
von MrKnowIt4ll, 18

Also das Wort Liebe würde ich da ganz raus lassen :) Alkohol wirkt Wunder manchmal, allerdings ist die Dauer begrenzt wie du wahrscheinlich rausgefunden hast. Wirklich, wenn man zu viel intus hat und lustig mit jemandem feiert, dann versöhnt man sich da schon mal. Aber du sagst sie streiten ansonsten heftig, ignorieren sich und beleidigen sich aufs übelste...Da kann man nicht von einer Freundschaft ausgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community