Frage von ThePaet, 31

Kann man aus n├╝ssen,fett und anderen sachen die wenige kohlenhydrate haben,einen leckeren Kuchen machen­čśü?

Ich will morgen einen kuchen backen. ;) Aber da 2 aus meiner familie mit low carb (eig noch weniger kohlenhydrate als low carb) essen,will ich ihn mit sowenigen kohlenhydraten wie möglich machen. Ich will (falls das geht) einen (Wal)Nuss Kuchen backen. Wenn das geht, will ich aus irgend einem mehl mit sehr wenigen Kohlenhydraten so etwas wie eine Keksschicht machen. Ich würde dann zum Beispiel Nüsse ganz klein malen (so ähnlich die Mehl) und dann mit Fett und Süßstoff/stevia/...versuchen das zu machen. Dann würde ich noch aus Walnüssen (oder anderen nüssen wie Paranüssen) eine Füllung machen. Also einfach bisschen zerdrücken und dann mit Süßstoff oder stevia irgendwie süßen. Habt ihr irgendwelche Tipps oder andere Vorschläge ob das geht oder ob ich lieber etwas anderes machen sollte? Ich freue mich über jede Antwort! Ôś║´ŞĆ­čśś

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vivibirne, Community-Experte f├╝r backen, 11

250 g zucker mit 6 eiern mischen und 225g geriebene Nüsse hinzufügen und bei 180 grad backen. (30min)

Oder du ersetzt bei anderen rezepten zucker durch stevia oder süßstoff, mehl durch nüsse und backkakao

Kommentar von ThePaet ,

Danke! ;D

Kommentar von Vivibirne ,

Gerne & danke für den stern :)

Antwort
von Salzprinzessin, 9

Wie kommst du darauf, dass Nüsse wenige/keine Kohlehydrate hätten??

http://www.lebensmittel-tabelle.de/Gruppe_26.html

Walnüsse rangieren dabei außerdem nicht gerade auf der unteren Scala.

Wie wäre es alternativ mit meinem Lieblingskäsekuchen? In der Stärke des Puddingpulvers sind lediglich ca. gerundet 30 g und die verteilt auf 12 Stücke .....

Käsekuchen ohne Boden

Menge: 12 Stücke ca.

Zutaten:

- 125 Gramm Butter

- 250-300 Gramm Zucker (kann man auf ca. 200 g reduzieren)

- 1 Prise Salz

- 4 Eier

- 1 kg Mager-Quark

- 2 Essl. Mehl

- 1/2 Pack. Backpulver

- 1 Päck. Vanillepuddingpulver

- 1 Tasse Milch

- 1-2 Zitronen den Saft

Etwas  abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung:

Backofen auf 150° C vorheizen.

Butter,Zucker und Salz schaumig rühren, nach und nach die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Quark nach und nach zufügen. Mehl, Backpulver, Vanillepuddingpulver mischen, sieben und abwechselnd mit Milch, Zitronensaft und Zitronenschale gut untermischen.

Auf der mittleren Schiene - möglichst ohne Heißluft - 60 - 75 Min. backen und langsam abkühlen lassen, will heißen: Abschalten, ca. 10 Min. Ofentür einen Spalt öffnen, dann Tür ganz öffnen, aber Kuchen noch drin lassen, nach 20 Min. ganz entnehmen mit "Gefühl" und auf ein Kuchenrost stellen, mit einem Besteckmesser vorsichtig den Kuchen von der Form lösen, sprich drum herum schneiden, Formrand entfernen. Käsekuchen völlig auskühlen lassen bei Zimmertemperatur und erst dann vom Formboden lösen und auf Servierplatte umsetzen.

Hält gekühlt durchaus ein paar Tage.

Ganz abgesehen davon, kann man m.M.n. als Gast nicht erwarten, dass jemand, der sich "standardmäßig" ernährt, nachhaltige Recherche über die Ernährungsgewohnheiten betreibt. Soweit es ohne "einen Kursus" möglich ist, kann man darauf in einem begrenzten Rahmen Rücksicht nehmen, aber sonst würde ich erwarten, dass ein solcher Gast sagt: "Mach dir keine Gedanken um meine Ernährung. Ich bringe etwas mit und vielleicht gefällt es dir auch." So habe ich das jedenfalls gemacht, als ich mich vor vielen Jahren in einer intensiven Diät befunden habe. Schließlich trifft man sich ja, um Freude daran zu haben und nicht,  um ein Treffen ausschließlich über die Nahrungsaufnahme zu bewerten.  

Kommentar von ThePaet ,

Auf den verpackungen von nüssen (macadamia/walnuss/paranuss...) steht,dass wenige kohlenhydrate drinnen sind. Im gegensatz zu nudeln ist das mega viel weniger. Paranüsse haben pro 100 gramm 3,6 kohlenhydrate. Das ist sehr weinig! ­čśé

Kommentar von Salzprinzessin ,

Der Vergleich Nüsse : Nudeln hinkt ja wohl auf beiden Beinen ...

Hier hast du eine Gesamttabelle Nüsse:

http://www.bmi-rechner.net/low-carb/low-carb-nuesse.htm

Paranüsse hier 4,3 g/100g

Ich will mich nicht Low Carb ernähren - im Grunde ist es mir also völlig egal wie alle diese Ernährungstrends. Ich wollte dir nur behilflich sein. Überzeugungsarbeit ist also an mich verschwendet.

Kommentar von ThePaet ,

Ich wollte dich nicht zu low carb überzeugen. ­čśÉ

Aber du  hast mir durchaus geholfen.  Ôś║´ŞĆ

Danke! ;)

Antwort
von Saisha, 21

Hast du Quark oder Joghurt zu Hause?
Dann könntest du zB eine Art New York Cheesecake (Krümelboden aus Nusskeksen und Butter, darüber erstarrte Creme) machen.

Low Carb - Kuchenrezepte gibt es im Internet jede Menge, allerdings habe ich die besten Rezepte nicht auf Chefkoch sondern auf diversen Foodblogs gefunden. Da waren dann neben den cremigen Kuchen auch ein paar Trockene dabei und alle super lecker.

Als Alternative kannst du dich auch an einem "Salatkuchen" probieren und den mit angerösteten Nüssen aufpeppen.

Kommentar von ThePaet ,

Danke, Ôś║´ŞĆ

Kannst du mir das mit dem cheesecake  genauer erklären? (Eigentlich mag ich Käsekuchen nicht ;( ) gibt es andere Alternativen?

Kommentar von Saisha ,

Bei dem K├Ąsekuchen hast du unten einen Kr├╝melboden: es wird eine Art Kekskr├╝mel-Masse in die Springform als Boden gedr├╝ckt und nochmal kurz blindgebacken oder anderweitig verfestigt (also Backpapier + trockene H├╝lsenfr├╝chte drauf; oder: im K├╝hlschrank fest werden lassen - je nach Bodenart; bewirkt dass, der 2. Schritt den Boden nicht so sehr durchweicht). Als Bodenmischung gibt es viele Ans├Ątze und M├Âglichkeiten:

  • zerdr├╝ckte Kekse mit etwas Zimt und Butter (darf ruhig ein streuseliger Teig werden; blindbacken)
  • K├╝hlschrank-Kaffee-Brownies aus Butter (3), Haseln├╝ssen (2), Eier (auf je 50g Butter 1 Ei), S├╝├čungsmittel (zB Stevia, Xylit,...), Kakao und Kaffee (je 1)
  • Biskuitb├Âden oder Kekse aus Mandelmehl statt normalem Mehl

Als Creme kann man nahezu alles verwenden - vom klassischer Cheesecakecreme (gebacken mit Quark, backfrei mti Frischk├Ąse), einfacher PannaCotta ├╝ber Puddingsahne bis hin zu Frucht-Mascarponen Zebracreme. Hauptsache es passt zum gew├Ąhlten Boden, ist fluffig und ohne Auslaufen schneidfest (Gelatine/AgarAgar sind hier sehr beliebt)


PS: eine von vielen Lowcarb-Kuchen-Blogs - hier mit dem Brownierezept: http://www.chichi-kitchen.de/low-carb-paleo-espresso-brownies/

Antwort
von Machtgarnix, 23

chefkoch.de, wenn du da nichts findest, es gibt genug Rezepteseiten im Internet

Kommentar von ThePaet ,

Oki danke! Ôś║´ŞĆ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community