Frage von datari, 31

Kann man aus Nordkorea problemlos ausreisen / auswandern?

Oder ist dies prinzipiell unmöglich oder schwierig?

Antwort
von Kirschkerze, 30

Als Ausländer kannst du ohne größere Schwierigkeiten ein- und ausreisen, du kannst in dem Land tatsächlich Urlaub machen (Es sei denn du hast die südkoreanische Staatsangehörigkeit oder arbeitest in gewissen Berufsfeldern). Ist halt teuer und aufwendig weil solche Reisen nur komplett mit "Programm" gehen. Also einreisen + selbst rumlaufen ist nicht, du musst ständig von zwei Reiseleitern des Landes begleitet werden und die legen die Route fest.

Als Nordkoreaner darfst du nur unter erschwerten Bedingungen ausreisen, z.B. wenn du als Student Auslandssemester machst (aber dürfen auch nicht alle Studenten raus, nur die extrem guten und die von denen man denkt dass sie auch wieder kommen). "Otto-normal-Nord-koreaner" kommt nicht aus dem land

EDIT: Als Urlauber kommst du natürlich nur raus wenn du im Land nichts..äh..angestellt hast. Dazu kommt dass bei Einreise diverse elektronische Geräte und Ausweisdokumente in einem Umschlag versiegelt werden. ist das Siegel bei Ausreise angebrochen hast du ein RICHTIGES Problem

Antwort
von Glumandaxcl, 17

Als Nordkoreaner kommst du da nicht so einfach raus. Viele versuchen nach China zu fliehen aber wenn sie erwischt werden, kommt die ganze Familie ins Arbeitslager oder wird hingerichtet.

Einreisen kannst du nur mit speziellen Reisegruppen und alles wird streng ueberwacht. Man darf kaum Fotos machen und eine Statue nur ganz fotografieren, nicht rangezoomt oder ein Teil davon. Und anziehen darfst du dich auch nicht einfach so, wie du das magst, sondern auch hier gibts Vorschriften.

Antwort
von inventur, 26

Da wirst du als Europäer raus kommen als Nordkoreaner wirst du da kaum raus kommen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community