Kann man aus minderwertigem Material Gold machen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Im übertragenen Sinne kannst Du aus Platin Gold machen: Heirate.

Vielleicht war aber gar nicht Platin, sondern Plutonium gemeint. Ich kenne die Zerfallsreihe nicht, aber vielleicht gibt es tatsächlich Plutoniumisotope, die Gold in ihrer Zerfallsreihe haben, mit etwas Glück ein stabiles Isotop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das haben sich die Alchemisten auch gefragt....

Aber hast du dir mal die Preise für Platin angeschaut? Das ist wertvoller als Gold.

Aber rheoretisch währe Plarin das beste Ausgangsmaterial um Gold herzustellen, mit Kernphysik und so..., hab ich jedenfalls mal so gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Platin ist höchwertiger als Gold.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeonGamerLP
27.04.2016, 20:20

Rein Theoretisch. Würde das gehen?

0

Theoretisch ist das möglich, praktisch aber unsinnig, da Platin erstens wertvoller als Gold ist, und zweitens da dies mit einem ungeheuren Aufwand verbunden wäre.

Aber man würde es so machen:

Wie du weißt, besteht der Atomkern jedes Atoms aus Protonen (und Neutronen). Welches Atom du vor dir hast, bestimmt immer die Protonenzahl. Hat das Atom 12 Protonen, ist es Magnesium, hat es 78 Protonen, ist es Platin.

Man könnte also nun (mit enormer Kraft) ein Proton auf ein in den Atomkern eines Platinatoms schießen, somit würde das Atom 79 Protonen besitzen und somit wäre es Gold. Dieses eine Atom. Mit einem winzig kleinen Durchmesser.

Du müsstest also Trillionen von Pt-Atomen mit Protonen beschießen, damit letztendlich eine Menge Gold herauskommt.

Das wäre aber - wie schon gesagt - ein enormer Aufwand, der dem Produkt, das entsteht, nicht gerechtfertigt wäre.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kinglion6200
27.04.2016, 20:59

Pass auf bald bekommen überall echtes "falsch" Gold :p

0

Man kann theoretisch aus allen Materialien Gold machen. Hier mal ein Video in dem das ganz gut erklärt wird: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeonGamerLP
27.04.2016, 20:20

Stimmt das wirklich?

0

Wolfram hat die selbe Dichte wie Gold, also könnte man ein Stück Wolfram goldfarben anmalen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die nötige Fussionstemperatur liegt bei etwa eine Billion C°, was daher nicht rentabel ist^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu ein solcher Unsinn mit gewaltigem wirtschaftlich-technischem Aufwand?

"Aus Platin Gold machen" wäre wirtschaftlich so sinnvoll wie aus Gold Kupfer machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht nicht, da Gold ein Chemisches Element ist, welche nicht durch das kombinieren von anderen Stoffen entstehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackDog4444
27.04.2016, 20:22

Man kann aber theoretisch Protonen und Elektronen vom Platin entfernen/hinzufügen, sodass es am Ende Gold wäre.

0
Kommentar von Swaguser1234
27.04.2016, 20:29

Ja viel Spaß dabei ^^

0
Kommentar von Swaguser1234
27.04.2016, 20:30

Müsstest es ja bei jedem Atom machen und ich mein in einem gramm Gold sind... Viele davon

0

Nur im Teilchenbeschleuniger, und das wäre viel zu teuer und äußerst ineffektiv. Aber möglich ist es.

mlg neumann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?