Frage von GirlyGirlStuff, 58

Kann man aus dem unten genannten Grund vom Arzt krank geschrieben werden?

Hallo liebe Community, zurzeit geht es mir einfach schlecht, nicht physisch sondern psychisch. Ich habe sehr viel um den Hals, was mir Kummer bereitet. Ich könnte mich nicht in der Schule konzentrieren und ich würde sogar eventuell weinen. Ich bin seit Montag auch nicht in die Schule gegangen. Eigentlich hatte ich vor morgen wieder in die Schule zu gehen, aber irgendwie kann ich es nicht. Es ist nicht, weil ich keine Lust habe. Es liegt daran, dass ich mich nicht gut fühle. Liebeskummer bzw. Gefühlschaos sind eines der Faktoren. Nun meine Frage ist, ob der Arzt mich krank schreiben lassen würde, weil es mir nicht psychisch gut geht? Wenn ja, würde er Montag und Dienstag mit entschuldigen lassen? Wie lange könnte er mich krankschreiben? Oder muss ich eine Krankheit vortäuschen, was ich auch nicht gerne tun mag..?

Antwort
von GravityZero, 36

Wegen Liebeskummer und Gefühlschaos bleibt man nicht zu Hause, also geh in die Schule. Ob das als Grund genügt kommt auf den Arzt an, aber ich denke eher nicht. Auch für die letzen 2 Tage wird er dich wahrscheinlich nicht krankschreiben.

Antwort
von Barbdoc, 15

Ich denke, nach einem vertrauensvollen Gespräch wird dein Arzt dich krankschreiben. Spiel ihm nichts vor. Er erkennt das aus Erfahrung und wäre dann "not amused".

Antwort
von robi187, 20

rede mal mit einer jugendberatungstelle die kennen besser die grenzen und auch gut fachärzte wenn es nötig sein sollte.

aber man kann auch mal mit einem vertauenslehrer reden?

Antwort
von Akiruu, 24

ich glaube schon das man sich wegen psychischen krankheiten/depressionen krankschreiben lassen kann... man sollte es aber auch gut begründen können.

naja. ich habs nicht ausprobiert- es ist wahrscheinlich auch noch  die frage was für nen arzt du hast (streng/lieb) - naja ist nunmal wirklich so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten