Kann man aufgrund durchgehend schlechter Schulnoten Depressionen oder dauerhafte schlechte Laune bekommen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

melde dich jede Stunde 7 mal. So vergeht die Zeit viel schneller, du kannst viele Fragen bzgl. Hausaufgaben und Stoff schnell los werden und brauchst weniger Zeit für Hausaufgaben. Außerdem machen mündliche Noten ungefähr 50 Prozent deiner Noten aus.

Dann geh in eine Bibliothek und hole dir ein Buch, das dir erklärt, wie man Klausuren richtig gut formuliert. Denn meistens formuliert man Aufsätze vollkommen umständlich und kann nicht richtig argumentieren. Beschäftige dich damit und deine mündlichen Noten werden besser.

Zum auswendig lernen solltest du ein Diktierprogramm nutzen - ist oft auf deinem Smartphone schon dabei. wenn du etwas für eine Klausur oder die nächste Stunde auswendig lernen willst, sprichst du den Stoff auf das Diktiergerät und du hörst direkt, ob du dich sicher anhörst oder nicht; ob du es gut formulierst oder nicht. Ob du viele ähs und öhs reinbaust oder nicht.

Um Fremdsprachen zu lernen solltest du dir das Video Birkenbihl Sprachen lernen aus Youtube anschauen. Es gibt keine Expertin, die das besser erklären konnte als sie.

Wenn du ein oder mehrere Problemfächer hast, dann hol dir das jeweilige Buch aus der Bibliothek für dieses Fach - z.B. "Chemie für Dummies", "Biologie für Dummies" usw. usw. usw. - sie erklären erstmal die Fachwörter und Formulierungen und dann den Stoff auf einfache Weise.

Wenn du trotzdem mal was nicht verstehst, helfen auch Kindernachschlagewerke im Internet. So habe ich z.B. gelernt wie ein Motor von einem Auto funktioniert.

Hilf deinen Mitschülern und lass dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn für Dich Schulnoten wichtig und der Sinn des Lebens sind dann ja. ^^ Ist aber ein Problem daß man leicht lösen kann indem man lernt und gute Noten schreibt. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie du es auf nimmst.. Ob du sagst "okee... Das nächste mal probiere ich es besser zu machen" oder "ach schleif drauf sind eh nur mehr 2 Wochen dann ist der ganze Bullenquark vorrüber..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

xD nicht wenn du das dauernd bekommst. Irgendwann denkst du dann einfach ... Tja PASSIERT und lachst darüber. Um dich zu beruhigen: Schule ist nicht das wichtigste. Wenn du was großes Erreichen willst macht es dir die Schule zwar einfacher wenn du gute Noten hast, meistens kommt man aber einfach mit Selbstständigkeit und (jap sry ich weiß das sich das gleich &€@"%#* anhört) Freundschaft weiter. Bei mir ist es zumindest so gewessen und jetzt geht es bald darum ein 10.000€ geschäft abzuschliesen (Zeugnis : 3,6 im Durchschnitt oder so) Und jetzt denkst du vlt : Passiert mir eh nicht, sind immer nur aussnahmen... Tja ok dann halt nicht kann leider nicht mehr wörter schreiben und die wahrscheinlichkeit das du dir den ganzen txt durchliest ist auch gering

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an, wie du reagierst.

Es gibt Menschen, die einfach darüber stehen und sich denken :"so what?"

Andere Menschen machen sich ganz viele Gedanken und fangen an an sich zu zweifeln und können dadurch Depressionen bekommen. Allerdings müssen da noch mehr Faktoren hinzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,das kommt allein darauf an wie du auf die Noten reagierst.Es gibt Leute denen es egal ist znd welche die deshalb dauerhaft schlechte Laune haben oder sogar agressive werden.
Es ist mir nicht bekannt das einer in meinem Umfeld davon depressiv geworden ist,aber ich habe davon schonmal gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

höchstens anders herum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn man ständig nur schlechte Noten bekommt und keine Erfolgserlebnisse hat, kann das zu schlechten Noten in in einigen Fällen auch zu Depressionen führen. Ist ja auch kein Wunder, wenn man ständig aufgezeigt bekommt, dass man nicht so gut abschneidet wie andere. Rede mit deinen Eltern oder Vertrauenslehrer/Klassenlehrer über Möglichkeiten, die dir helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann durchaus vorkomme.

Viele bekommen auch Depressionen, weil der Druck oft zu Groß ist.

Sollte es dir Schlecht gehen, würde ich mit deinen Eltern, oder einer Vertrauten Person reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja bei mir ist es so der Druck war zu groß und ist es immer noch. Der Druck gute Noten zu schreiben um seine Eltern wieder nicht zu enttäuschen hat dazu geführt das ich Depressionen hab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung