Kann man auf seine eigenen Telefonate (Gespräche) zugreifen, falls man sie gerichtlich als Beweis benötigt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Telefonanbieter hat höchstens die Verbindungsnachweise, und das auch nur begrenzte Zeit. Die Inhalte der Telefonate werden natürlich nicht gespeichert. Wozu auch? Und es wäre absolut illegal, das zu tun.

Da kann ein Anwalt so viel Druck machen, wie er will: was es nicht gibt, gibt es nicht.

Daher wichtige Dinge immer schriftlich, ggf. per Einschreiben, klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das gespräch ist nur auf dem anrufbeantworter beim vermieter. der telefonanbieter hat nur daten wann wer angerufen wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?