Frage von Lucacoolo, 7

Kann man auf langes Haar von Hund allergisch sein aber nicht von kurzes haar?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mitohneGourmet, 7

Hi Lucacoolo,

mit der Länge der Hundehaare hat das sehr wahrscheinlich nichts zu tun. Genausowenig wie mit der Rasse, sondern vielmehr mit dem Tier selbst.

Es ist anhand von Studien u.a. der Berliner Charité, belegt worden, dass ca. 90% der Allergiker nicht auf den Speichel oder die Haare von Hunden und Katzen reagieren, sondern auf ein bestimmtes Allerge, das im Talg der Tiere enthalten ist.

Die Talgdrüsen produzieren Fett an der Haarwurzel, das sich logischerweise auf den Haaren verteilt und schwupps: So entsteht der Mythos, dass man auf die Haare allergisch reagiert. Ist allerdings nur bedingt der Fall.

Es gibt angeblich Hunde- und Katzenrassen, die für Allergiker "besser verträglich" sein sollen, die sogenannten hypoallergenen Rassen. Allerdings gleich vorweg: Das ist mit Vorsicht zu bewerten.

Diese Rassen produzieren idR weniger des Allergens (Protein Fel d 1). Also kann es sein, dass man nicht so stark oder gar nicht reagiert. Eine Garantie gibt es dafür allerdings nicht.

Fakt ist aber, dass dieser "Gendefekt" existiert und wenn du nun auf ein solches Tier triffst, reagiert dein Immunsystem nicht, weil da Hauptallergen fehlt.

LG, Laura

Antwort
von dogmama, 2

ja, kann man! 

meist aber reagiert man auf die Hautschuppen und den Speichel des Hundes allergisch und weniger auf das Fell/Haar!

Antwort
von Pterrordax, 2

Ne. Weil du nicht gegen das Haar allergisch bist. Du bist gegen die Eiweiße der Hautschuppen und dir Substanzen im Hundeurin allergisch. Es wird nur angenommen, dass man gegen die Haare allergisch ist, da diese Stoffe auch an den Haaren sind, und man somit überall die Allergie Reaktionen zeigen kann, wo sich die Haare auch befinden.

Kommentar von dogmama ,

endlich mal ne vernünftige Antwort!

Antwort
von FlorentinF, 3

Kurzhaar Hunde verlieren weniger Haare, daher sind sie für Allergika besser.

Kommentar von dogmama ,

Kurzhaar Hunde verlieren weniger Haare

selten so einen Unsinn gelesen!

kurzhhaarige Hunde verlieren viel mehr Haar als ein Langhaarhund. Langhaarige Hunde haaren so gut wie gar nicht!

außerdem sind meist Speichel und Hautschuppen der Auslöser für eine allergische Reaktion und weniger das Fell/Haar eines Hundes!

Kommentar von LukaUndShiba ,

Also wenn ich die fell Masse der Langhaar Collies meiner Oma mit dem vergleiche was mein Shiba verliert ... Und auch mein aussie verliert (zumindest bisher) deutlich weniger Fell.

Und ein Shiba hat kurzes Fell und haart wie sau. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten