Kann man auf einen anderen Planeten schauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aus Büchern:D.Aber ich kann dir auch weiterhelfen:

Der Jupiter ist ein riesiger Gasplanet,der größte Planet unserer Galaxie.Die Erdoberfläche besteht nur aus Gas,sie ist also nicht fest.Der Kern des Jupiters besteht jedoch aus Gestein.Durch seine schnelle Rotation entstehen immer heftige Stürme,die bis zu 400 (!) Jahre andauern können.Der uns bekannteste Sturm ist der große rötliche Fleck,der schon 300 Jahre auf dem Jupiter zu sehen ist.

Der Neptun ist der kälteste von allen in unserer Galaxie. (Zum Vergleich:Unsere Galaxie ist nur eine von Millionen im All).Hinter ihm ist der Zwergplanet Pluto zwar noch kälter,aber er zählt wissenschaftlich eher zum Asteroidengürtel unserer Galaxie.Auf dem Neptun ist eine dicke Eisschicht mit Eiskristallen am Boden erkennbar.Die Temperatur beträgt hier durchschnittliche -235 Grad Celsius.

An einigen Tagen im Jahr kann man früh morgens auch Planeten wie den Jupiter oder die Merkur von der Erde auch beobachten.

Von den Dichteverhältnissen her ist die Erde mit dem Wert 5,5 der dichteste Planet unserer Galaxie.Der Jupiter hingegen der Undichteste.

Alle 15 Milliarden Jahre kommt es sogar zu einer Konstellation,dass alle 7 Planeten in einer Reihe stehen.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phgeofr
04.02.2016, 18:21

Also du meinst Sonnensystem, nicht Galaxie, oder? xD

Und der Pluto gehört auch nicht zum Asteroidengürtel, sondern ist Teil des Kuipergürtels. Der AG befindet sich zwischen Mars und Jupiter.

Und nein, der Saturn hat die geringste Dichte im Sonnensystem (90% der Dichte von Wasser)

Der Neptun ist ebenso wie Jupiter ein Gasplanet, das heißt eine dicke Eisschicht am Boden gibt's nicht. Neptun ist zwar tatsächlich anders aufgebaut als Jupiter, aber diese Schicht tief in seinem Mantel besteht aus einer komprimierten, heißen Pampe aus Wasser, Ammoniak und Methan. Unter hohem Druck und hoher Temperatur. Minus 235 Grad hat's da sicher nicht.

Und Jupiter kann man je nach Konstellation auch Mitternacht beobachten - Merkur nicht.

0

Von der Erde aus mit einem Teleskop? Also direkt auf den Boden eher unwahrscheinlich (also von der Erde aus), da die Atmosphere im Weg ist und vieles (unter anderem wegen der Luft) das Licht verkrümmt.

Wir haben Teleskope über der Atomsphäre und damit können wir mehr oder weniger auf den Boden schauen, aber nicht wie du dir das vorstellst :D Dafür müssten wir schon Proben dahin schicken, z.b. die Bilder vom Jupiter waren auch von einer Probe, Mond und Mars sowieso. Also wenn es feste Planeten sind und es ein Weg gibt, dahin zu kommen, bei Gasplaneten wird es schwer :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung