Frage von Muster1, 49

Kann man auf dem Desktop Passwortgeschützte Ordner Erstellen?

Reine Interesse.

Antwort
von DieKackwurst, 49

Eigentlich nicht, zwar kannst du dir gewisse Tools runterladen, doch empfehle ich dir einfach winRAR zu installieren, damit kannst du Dateien verpacken und auch mit einem Passwort sichern :)

Antwort
von BenToe, 44

Das geht zwar, allerdings musst du dir für diesen Zweck ein Tool runterladen. Von Grund aus gibt es (jedenfalls bei Windows) soweit ich weiß keine Möglichkeit einen Ordner mit einem Passwort zu schützen.

Antwort
von GenLeutnant, 37

Mit WinRar packen und ein Passwort drauflegen.Der Nachteil ist nur,daß Du die mit einem Passwort versehenden Ordner immer erst entpacken musst um sie zu sehen oder zu bearbeiten.

Antwort
von azervo, 38

Auf dem Desktop kann man gar keine Ordner erstellen, nur Verknüpfungen zu Ordnern.

Das mit den ZIP Programmen ist auch ziemlicher Unfug. WinRAR ist viel zu umständlich ... ZIP Dateien kann man viel besser und unkomplizierter mit TOTALCOMMANDER erzeugen und öffnen... 

Am besten ist es aber, Du besorgst Dir ein Verschlüsselungsprogramm ... zum Beispiel TRUECRYPT (bzw einen von seinen Nachfolgern). Damit kannst Du einen passwortgeschützten "Container"  erzeugen, den Du dann mit einem CMD Job (für den kannst Du dann eine Verknüpfung auf den Desktop legen) öffnen kannst.

Geübte Computer Nutzer nützen den "Desktop" aber sowieso nicht. Der Desktop ist völlig unausgegohrener Unfug.

Kommentar von Muster1 ,

Also ich kann auf dem Desktop Ordner erstellen, die keine Verknüpfungen sind.

Kommentar von azervo ,

Nein das siehst Du völlig falsch ... der "Desktop" ist nichts anderes als ein Ordner ... und DU erzeugst "Unter-Ordner", im Ordner "Desktop" ...  so etwas ist fast völliger Unfug.

Zum Einen haben 90% der Windows Nutzer Ihre Dateien in diesem Ordner (da freut sich jeder Computerviren-Programmierer über so viel Blödheit) und zum Anderen kann man jeden Ordner, viel schneller und rationeller mit Totalcommander "öffnen"  ... und dabei lernt man auch noch, wie man sicher mit Dateien umgeht.

Der dümmliche "Desktop" ist nichts anderes wie eine verblödete "Bildersammlung" wo man bei den einzelnen Bildern noch nicht einmal sieht, ob das ein Programm, eine Datendatei oder ein "Ordner" ist ... Fast alle Probleme mit eingebildeten, oder reellen, "Computer-Viren" kommen von diesem Schwachsinn ... 

Antwort
von Rakisch, 37
Kommentar von BenToe ,

Genau diesen Artikel hab ich auch grad ganz oben bei Google gefunden :D.

Kommentar von Rakisch ,

rat mal wo ich den her hab :D... die meisten Leute hier sind einfach zu faul google zu benutzen aha. gidf . de lässt grüßen^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten