Frage von kirachanni, 102

Kann man auch zur Bundeswehr wenn man eine Muliple Persönlichkeitsstörung hat?

Bei mir wurde jetzt nach 2 Jahren Mps(Dis) festgestellt . Nich bekomme ich keine medis. Aber das wird ja behandelt dass man danach nurnoch eine Persönlichkeit hat . Ich möchte bei der Bundeswehr Soldatin werden. Also in krieg . Geht das oder was gibt es für Möglichkeiten ?

Antwort
von RuedigerKaarst, 32

Wohl eher nicht.
Du bist ein Risiko, und die Bundeswehr wird wohl nicht die Medikamente finanzieren wollen.

Auch nicht, wenn alle Persönlichkeiten die Musterung machen.
Es gibt auch keinen Wehrsold pro Persönlichkeit.

Antwort
von 19Sunny96, 30

Gemessen an deinen anderen Beiträgen zu diesem Thema: Das würde der Dok bei der Musterung feststellen; bzw. eher der Psychologe. Deine Chancen stehen aber äußerst schlecht. Außerdem zeifle ich nach wie vor an deiner geistigen Reife/Einstellung dem Thema gegenüber. 

Antwort
von BellaBoo, 50

NEin, die werden dich definitiv ablehnen und das ist auch gut so.

Mit einer MPS sollte man keine Soldatin werden und du solltest bedenken das du psychisch niemals ganz stabil sein wirst, selbst wenn du behandelt wirst. In einer extremen Stresssituation, und dazu gehören Kriegs- und Krisensituationen kann es sich ganz schnell wieder ändern.

Ich kenne einige Soldaten, die in Afghanistan waren und als psychisch stabil gelten, aber auch sie haben sich zum Teil sehr stark verändert und das nicht immer zum Positiven.

Kommentar von kirachanni ,

Toll dann kann ich ja gar keinen Beruf machen den ich will ich hasse mein Leben :'(

Kommentar von BellaBoo ,

Ich denke, du solltest, bevor du dich auf einen Berufswunsch festlegst, erst einmal deine Behandlung abwarten. Gib dir mindestens noch ein paar Monate Zeit, du bist ja auch noch recht jung.

Wer weiß, ob du nicht in einiger Zeit anders darüber denkst und einen anderen Beruf für dich findest. Soldatin zu werden, um in den Krieg zu ziehen, das ist schon recht extrem. Die Menschen, die ich kenne, die Soldaten sind, haben das nicht als ihre erste Priorität.

Antwort
von GravityZero, 51

Nein und ein wenig Grammatik ist auch notwendig...

Kommentar von kirachanni ,

Das liegt an meinem Handy an der Auto Korrektur . Ich bin überdurchschnittlich intelligent , werde mir nicht von einem wie dir so etwas sagen lassen wer schreibt denn schon am Handy in Hochdeutsch? Haha 

Kommentar von OconogerAxgrok ,

Wenn man sich Mühe gibt, kann man am Handy schon ein wenig ordentlich schreiben.

Kommentar von kirachanni ,

Ich gebe mir aber keine Mühe außerdem verbessert mein Handy sowieso alles. Das würde zu lange dauern haha

Kommentar von BellaBoo ,

Findest du dich selbst so lächerlich, oder warum lachst du dauernd ?

Ich schreibe auch am Handy hochdeutsch und kontrolliere die Autokorrektur. Von Kommasetzung hast du auch noch nichts gehört, oder ? Und dann ist man überdurchschnittlich intelligent, aha.

Kommentar von GravityZero ,

Hochintelligent? Warum musst du überlegenes Mädchen dann diese Frage hier stellen? Du weisst dass man deine anderen Fragen auch sehen kann? Mit Intelligenz haben die wenig zu tun... Und stimmt, die automatisch korrigierten Wörter lassen sich nicht mehr ändern...Wenn man eine Frage stellt und von anderen Antworten möchte hat man so viel Anstand etwas darauf zu achten.

Kommentar von BellaBoo ,

^^ Stimmt...im Übrigen hat sie in einer anderen Frage noch einen Tumor...der würde auch die Aufnahme in die BW erschweren.

Kommentar von kirachanni ,

Wenn du keine Ahnung davon hast sei leise. Tumore können auch gutartig sein und das Leben geht weiter man kann nicht nur Zuhause sitzen. Wenn man keine Ahnung von der Krankheit hat einfach mal leise sein

Kommentar von kirachanni ,

Und nur so zur Info, Intelligenz hat nichts mit Wissen zu tun, wissen kann man sich aneignen Intelligenz nicht :)

Kommentar von kirachanni ,

Sitz du erst mal mit höllischen Schmerzen zuhause mir ist langweilig wie sau 

Kommentar von kirachanni ,

Und ich wusste garnicht dass du ein kranker Stalker bist oder wieso siehst du mich gerade lachen nh (:

Kommentar von BellaBoo ,

Auch ein gutartiger Tumor erschwert die Aufnahme in die Bundeswehr. Man soll gesund sein und nicht schon ein halber Pflegefall.

Wenn du so intelligent bist, dann solltest du das auch nutzen und dir Wissen aneignen.

Und beleidigen lasse ich mich von dir sicher nicht.

Arbeite an deinen Umgangsformen, die wirst du egal in welchem Beruf auch immer brauchen...und du hast es bitter nötig.

Kommentar von kirachanni ,

Ich habe nicht dich gemeint sondern den anderen da.

Ich gebe es selbst zu Wissen habe ich so gut wie keins ich habe fast immer die Schule geschwänzt weil ich eine riesige Narbe am Kopf habe und das niemand sehen braucht. Mein Wissen liegt auf einem Stand von einem Lernbehinderten . Aber ich bin Hochbegabt. Oder fast Hochbegabt jedenfalls habe ich einen IQ von 140. 

tut mir leid wenn es so rüber gekommen ist. Aber im Internet bemühe ich mich nicht richtig zu schreiben xD bin net in der Schule :D

Kommentar von GravityZero ,

Du meinst den anderen, aber das mit dem Lachen kommt nicht von mir und verstanden hast du es auch nicht...da von einem Stalker zu reden...oh man.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten