Frage von Fred4u2, 56

Kann man auch ohne Nachweis Entschädigung bekommen?

Kann man bei Gericht auch ohne Nachweis vom Arbeitgeber und Fahrkarte Auslagenerstattung bekommen, wenn man als Zeuge bei Gericht geladen ist bzw. als Angeklagter freigesprochen wurde? Kein Nachweis vom Arbeitgeber, weil selbständig als Kleinunternehmer, und keine Fahrkarte da nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Antwort
von Goppi, 10

Hallo,

ohne Nachweis bekommt man bei Gericht bzgl. der Fahrtkosten den Betrag, der bei Benutzung von öffentlichen Verkehrsmittels entstanden wäre. Bei Benutzung des eigenen Pkw´s eine Kilometerpauschale, jedoch nur bis zu 100 km. Am besten immer vorher nachfragen.

Antwort
von monkles, 13

ohne nachweis natürlich keine erstattung, aber überprüf mal ob du evtl auch auslagenerstattung nach aufgelisteten km bekommst. vielleicht kannst im antrag ja erstattung der gefahrenen km beantragen.

und erstattung verdienstausfall kannst meine ich aber auch als selbständiger beantragen. müsstest dir vielleicht vom gericht nur das passende formular geben lassen.

vg

Antwort
von suziesext08, 12

hi Fred4u2 - ist hier die vollständige (amtliche) Auskunft zum Zeugengeld, gilt aber nur für Zeugen, nicht für Angeklagte:

http://www.verivox.de/themen/zeugengeld/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community