Frage von Lisa444x, 127

kann man auch nach der schule lernen briefe zu schreiben?

ich würde gerne mal ein brief schrieben. Das problem ist aber das ich nicht weiss wie das geht. ich bin 18 und kann immer noch keine briefe schreiben. ich weiss nicht wo der absender hinmuss oben links oder unten rechts? wo bekommt man die briefumschläge und die briefmarken? woher weiss ich welche briefmarke auf draufsoll? muss ich den brief bei der post abgeben? Das proplem ist aber das die alte poststelle bei uns schon lange zu ist. Was heisst das wort frankieren?

Antwort
von goali356, 69

Man kann es immer lernen.


ich weiss nicht wo der absender hinmuss oben links oder unten rechts? 

Wenn du dir vorstellst, dass du den Brief in den Briefumschlag steckst erscheint es logisch, dass man ihm oben links hinschreibt. Zur Not kannst du auch Briefumschläge ohne Fenster nehmen. Dann kannst du den Absender einfach auf den Umschlag schreiben. Wobei es natürlich sinniger ist, es richtig zu lernen. Vielleicht kann es dir auch jemand aus deinem Umfeld zeigen.


wo bekommt man die briefumschläge und die briefmarken?

Gibt es in nehezu jedem Schreibwarengeschäft. Das Fachpersonal vor Ort kann dir auch erklären, was du dabei beachten musst, welche Briefmarken du brauchst etc..


muss ich den brief bei der post abgeben?

Du gibst ihn (mit Briefmarke) entweder direkt bei der Post ab oder steckst ihn in den Briefkasten.


Das proplem ist aber das die alte poststelle bei uns schon lange zu ist. 

Dann gehst du zu einer anderen Postfiliale oder tust ihn in den Briefkasten.


Was heisst das wort frankieren? 

Wen ein Brief "frankiert" ist, ist er mit einer Briefmarke versehen.


Antwort
von kiniro, 50

Ich verrate dir etwas: Es braucht überhaupt keine Schule, um Briefe schreiben zu lernen.
Gibt ja genügend Menschen außerhalb von Schulen, die das können.

Zudem werden soll praktische Sachen so gut wie gar nicht im Deutschunterricht oder in sonstigen Fächern erklärt.

Die Rechtschreibung sowie Zeichensetzung schein stellenweise auch überbewertet zu werden, da mancherorts lieber Wert auf irgendwelche Textanalysen gelegt wird.

Die Sache mit dem Absender und Co. erfährst du, wenn du die Suchmaschine mit dem Begriff "DIN 5008" fütterst.

Briefumschläge gibt es in jedem Laden, der Bürobedarf führt - kann eine Drogerie wie Müller sein - oder in einer Postfiliale.
Du kannst sie auch online bestellen.

Briefmarken besorgst du dir entweder bei einer Postfiliale oder bestellst diese online. 
Auch hier hilft dir die Suchmaschine weiter.
Dort erfährst du, welche Marke du benötigst. Einfacher Brief kostet 70 Cent.
Die Briefmarke klebst du auf die Vorderseite des Umschlages. Das nennt sich "frankieren".

Den Brief kannst du in jeden der gelben Briefkästen werfen.
Diese enthalten zudem die Information an welchen Tagen um wie viel Uhr geleert wird.

Antwort
von andreasolar, 61

Wenn ich auch eher die Meinung von @Jewi14 teile - schau mal hier:

http://blog.druckportal.de/briefumschlaege-maschinenlesbar-gestalten/#Die_versch...

Den nächsten Briefkasten findest du hier:

http://standorte.deutschepost.de/briefkaesten

Und zum Porto kannst du dich hier schlau machen:

https://www.deutschepost.de/de/p/portokalkulator.html

Antwort
von 123Paluna, 69

1. Absender auf den Briefumschlag oben links, Empfänger unten rechts

2. Briefumschläge gibt´s im Schreibwarenladen und sicher auch in vielen Supermärkten

3. Briefmarke gibt´s bei der Post

4. Die Mitarbeiter der post können dir sagen, welche Briefmarke auf Deinen Brief muss

5. Den frankierten Brief kannst Du bei der Post abgeben oder in einen Briefkasten tun

6. Frankieren heisst den Brief mit einer Briefmarke versehen.

Antwort
von Schuby221, 63

Gehe mal zur Volkshochschule, da gibt es Kurse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community