Frage von PatayaGF, 48

kann man auch mit nem Fachabitur Polizist werden?

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 18

Fachabitur ist ein umgangssprachlicher Begriff, der so in den Bezeichnungen der Bildungsabschlüsse nicht existiert.

Gegenüber der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) bezeichnet es die Fachhochschulreife - das kleine Abitur - für einen Schwerpunkt.

Mit einer vollen FHR kann man sich in allen Bundesländern für ein Studium im Gehobenen Dienst der Polizei bewerben.

Da die FHR aus praktischen und theoretischen Teilen besteht, muss man sicher stellen, daß man die volle hat. Nach 11 Jahren Schule in G8 und 12 Jahren in G9 hat man lediglich die theoretische und müsste ein Jahr Praktikum/FSJ/FÖJ/BFD dranhängen.

Mit einem Realschulabschluss und einer abgeschlossenen Lehre hat man die praktische FHR und müsste noch ein Jahr FOS/BOS machen.

Niedersachsen bietet diese beiden Varianten polizeibezogen an. Hessen mM nach auch.

Für den mD reicht es allemal, denn da wird die Mittlere Reife gefordert.

Gruß S.

Antwort
von azeri61, 21

ja kannst du im mD und gD vorausgesetzt du hast die volle FHR (einigen reicht auch der schulische Teil)

Kommentar von Sirius66 ,

Der schulische Teil reicht NIE für ein Studium - aber manche BL bieten Wege zur vollen FHR an. Dann aber praktische und bzw. oder theoretische. Z.B. Niedersachsen.

Gruß S.

Kommentar von azeri61 ,

einige bundesländer ich glaube Hessen bieten ein praktikum mit anschließendem studium an

Antwort
von PinguinPingi007, 33

Warum denn nicht?

Voraussetzung ist ein Realschulabschluss (Mittlere Reife)

Kommentar von Sirius66 ,

In der Hälfte der Republik reicht das nicht!

Antwort
von brummitga, 27

nmM hängt auch vom Bundesland ab.

Kommentar von Sirius66 ,

Nur indirekt. Es hängt von der Laufbahn ab. Da nicht alle BL beide anbieten, dann indirekt auch vom BL.

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten