Kann man auch mit einem 58 ps Auto Spaß haben?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hi,

"So" ein Fahrstil ist mit jedem Auto möglich. Fahrspaß bietet so ein Atos mit 58 PS aber nicht, ganz objektiv betrachtet. In keiner Weise. Auch der i10 mit 69 PS ist viele aber nicht sportlich. Sind halt kleine Stadtautos (für Frauen und Männer). Leicht zu parken, übersichtlich, sparsam, günstig. Willst du Spaß haben musst du etwas anderes kaufen. Für einen Fahranfänger ist so ein Atos Prime aber prima geeignet (egal ob m oder w)!

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi111222
28.02.2016, 21:27

Super danke. Also bei dem i10 reicht mir die Sportlichkeit die er für die Klasse hat auf jeden Fall. Dann wird er Atos mir denke ich auch genügen.

0
Kommentar von Tobi111222
28.02.2016, 21:40

Ok
Einigen wir uns auf Ansichtssache :D
Was meinst du mit kürzer übersetzt beim Atos?
Sprich dass der i10 im 1. Gang 40 kmh fährt und der Atos im 1. Gang nur 30 kmh?

0
Kommentar von Tobi111222
28.02.2016, 21:53

Ok super danke

0

Spass bedeutet für mich: Preiswert und zuverlässig von A nach B, ohne bei Regen nass zu werden. Also kannst Du auch mit 58 PS Spass haben.

Wenn Spass für Dich bedeutet: Mit protzigem prolligem Auto Bewunderung von fragwürdigen Freunden ernten, den Motor aufheulen lassen und das gesamte Geld oder sogar einen Kredit  in einen Blechhaufen zu stecken, der beständig an Wert verliert: dann wohl eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da dieses Autochen ziemlich leicht ist, kann man mit dem auch mit "so wenig PS" viel Spaß haben. Die Optik ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nicht unbedingt schlecht - es gibt unattraktivere Autos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der renommierte britische Autojournalist James May (vormals "Top Gear") vertritt die Auffassung, dass man auf öffentlichen Straßen praktisch NUR mit so was Spaß haben kann, beziehungsweise viel einfacher als mit allen anderen Autos, weil man Spaß eben am Grenzbereich hat und man solche Autos so ziemlich jederzeit gnadenlos auswringen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja wenn ich das mal ganz ehrlich sagen soll.Nein,wenn du spaß daran hast,in den Sitz gedrückt zuwerden,dann wirst du mit einem Alto keinen haben.Da bräuchte der schon 90PS oder mehr.Das der Wagen leicht ist,bringt dir bei dem geringen Durchzug,auch nicht viel.Also nein,kein Spaßfaktor vorhanden,leider nicht!

Was ich persönlich von dem Wagen halte,lasse ich mal außen vor.Das Auto wird als Erstwagen,jedenfalls nicht verkehrt sein.Ist günstig im Unterhalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Auto wiegt sogut wie nichts, mit den 58 PS kannst du Spaß haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das auto ist ein reines nutz- und gebrauchsfahrzeug. damit kommst du billig und trocken von a nach b. natürlich kommst du auch vernünftig an der ampel weg, sofern du die 58 ps abrufst. allerdings benötigst du dazu drehzahlen, die zu lautem aufheulen führen dürften und dich jedesmal der lächerlichkeit preis geben könnten.

so ein auto kauft man nur um möglichst billig mobil zu sein. alles andere zählt nicht. insbesondere bei fahrten auf der landstrasse und autobahn kommt dieses wägelchen schnell an seine grenzen.

nicht jeder hat bock drauf mit 19 ps rum zu gurken. deshalb fangen die wenigsten mit so schwachen fahrzeugen an. schon zu meiner zeit in den 70ern fingen die wenigsten mit solch schwachen kisten an.

fahrerische erfahrung hat nichts mit jahren zu tun, sondern einzig mit kilometerleistung unter anspruchsvollen bedingungen. eine mutti, die täglich die kinder in die schule fährt und einmal die woche zum supermarkt, oder ein papi, der lediglich täglich zur arbeit fährt und einmal im jahr in den urlaub, werden auch nach 7 jahren das autofahren nicht erlernt haben, obgleich sie unfallfrei von a nach b kommen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi111222
28.02.2016, 21:25

Super vielen Dank für die ausführliche Antwort

0

Was ist die bei einem Auto wichtig?Der Spassfaktor(?) oder sicher und trocken von A nach B zu kommen?

Im ersten Fall ist der Atos kein Sportwagen und ungeeignet.Im zweiten Fall um möglichst Geld zu sparen und billig durch die Gegend zu kommen,ist er sehr wohl geeignet.Du musst entscheiden zwischen sportlich und preiswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MARLBOROpink
28.02.2016, 19:24

Man kann sich auch für sportlich und preiswert gleichzeitig entscheiden. Man muss halt nur über den Tellerrand hinausdenken und sich ein wenig mit Autos beschäftigen.

0

Was verstehst Du unter >Sportlichem fahren<? Zügig ohne den Verkehr aufzuhalten genügt. Sportlich ........Reifen durchdrehen lassen beim Anfahren, quietschend um die Kurven fahren? Hast Du es Nötig Dich so zu verwirklichen??? Auch wenn Du jetzt mit dem Wagen Deiner Mutter fährst, fang lieber erst mal an SICHER zu fahren! Das geht auch mit weniger PS.

Man spricht von etwa 7 Jahren die ein Neuling braucht um Sicher fahren zu können. Wenn ich von meinem ersten Auto ausgehe, ein Renault 4CV, auch "Sahneschnittchen" genannt, mit 19 PS, das hat gereicht.

Und immer nach ein paar Jahren hab ich mich PS-mäßig etwas gesteigert, und das war gut so.

Wie viel Junge Leute haben sich nach dem Führerschein ein möglichst schnelles Auto zugelegt aber nach kurzem auch zerlegt. Deshalb rate ich immer erst klein anfangen.

Ich wünsche Dir mit deinem Atos allzeit gute Fahrt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man nichts anderes kennt bzw schon gefahren ist sicher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ersten Käfer und Enten hatten DEUTLICH UNTER vierzig PS und die Leute waren froh und zufrieden damit. Das Anfahren mit möglichst großer Zügigkeit spricht nach meiner Ansicht für geistige Unreife: Gerade SOWAS kostet besonders viel Energie und geht negativ über Verschleißteile wie Reifen Kupplung usw. her. Übrigens AUCH über die Nerven erfahrener Kraftfahrer, die sich täglich solchen Unsinn anschauen (und anhören) müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mit 58 PS kann man Spass beim Autofahren haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?