Frage von SuperGirl222, 56

Kann man auch mit Behinderung am normalen Olympia teilnehmen?

Also mal angenommen, jemand hätte eine körperliche behinderung, die ihn oder sie theorethisch in der ausübung des jeweiligen sports einschränken müsste, dieser mensch aber trotzdem so gut ist wie andere sportler des jeweiligen sports und vom können her auch teilnehmen könnte. Darf er oder sie das dann oder muss dieser mensch trotzdem zu den special olympics?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von fernandoHuart, 56

Obwohl dies schon zu heftige Diskussionen geführt hat, wenn er möchte dürfte er/sie.

Die Diskussionen hatten aber zum Vorwand eben die HighTec Prothese die einen starke behinderte Athlet manchmal zu bessere Leistung als nicht behinderte helfen könnte. So ist das Leben, hart aber wahr.

Antwort
von SystemLupus, 51

keine ahnung . und ich finde auch nix brauchbares. kann sein, dass man schwerhörig zb bogenschiessen  kann,- also wenn das eine olympische disziplin wäre . die antwort wäre wohl kommt auf die behinderung an und auf die disziplin.

Antwort
von Bellator0408, 44

Ja, das dürfte er. Oscar Pistorious wurde 2012 trotz seinen Behinderung durch seine Beinprothesen von Südafrika nominiert.

Antwort
von AalFred2, 44

Die Teilnahme an den normalen olympischen Spielen ist möglich aber immer eine Einzelfallentscheidung des jeweiligen Verbandes.

Die Special Olympics sind übrigens für Menschen mit geistiger Behinderung.

Antwort
von RKuchenbuch, 30

Ohne jetzt genau recherchiert zu haben, ich denke er darf teilnehmen. Ein Verbot wegen der Behinderung wäre eine unzulässige Diskriminierung wegen der Behinderung eines Menschen. Er muss halt die gleiche Leistung erbringen wie ein Nicht-Behinderter um sich zu qualifizieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community