Frage von LovelyIceCream, 17

Kann man auch eine Sache in einem Auftrag stornieren?

Hallo liebe Community,

Ich hab vor ein paar Tagen einen neuen Auftrag an die Telekom gestellt. Die Auftragsbestätigung ist auch schon angekommen. Und nun möchte ich eine Sache vom Auftrag doch stornieren. Also ich habe einen neuen Router bestellt und ich denke der wird auch in den nächsten Tagen ankommen, aber das Ding ist, dass ich den doch nicht brauche. Geht das Stornieren also überhaupt noch? Weil ich würde mir gerne die Versandpauschale sparen :D Nun stellt sich nun auch die Frage ob ich die eine Bestellung nun stornieren kann oder nicht? Oder muss ich den ganzen Auftrag widerrufen?

LG Icecream

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 12

Hallo LovelyIceCream,

ich fürchte, das wir schwierig werden. Wenn der Speedport am Auftrag vom Tarif hängt, dann klappt das mit dem Storno nur, wenn der komplette Auftrag zurückgenommen wird.

Soll ich mir das mal anschauen? Dann sende mir einfach deine Daten über das Kontaktformular zu.

https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team?samChecked=true

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von LovelyIceCream ,

Hmm, okay. Das hab ich mir auch schon gedacht, dass das schwierig werden könnte. Aber ich kann Ihnen ja trotzdem mal die Daten zuschicken. 

Muss ich dann wirklich den Link zu dieser Seite angeben? Hab ich das so richtig verstanden?

Kommentar von Telekomhilft ,

Bitte mit Link.

Damit finden wir schneller, worum es geht. Denn hier ist ja der gesamte Verlauf ersichtlich und wir können deinen Usernamen auf gutefrage deinem Anliegen zuordnen.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von LovelyIceCream ,

Ja okay, ist geschehen. 

Vielen Dank, dass Sie sich das mal anschauen. Ich hoffe mal, dass das irgendwie geregelt wird bevor der Router ankommt. 

Kommentar von Telekomhilft ,

Guten Morgen LovelyIceCream,

vielen Dank, die E-Mail ist angekommen.

Ich habe auch bereits geantwortet.

Leider ist eine einzelne Stornierung vom Speedport nicht möglich, es ginge nur, wenn der gesamte Auftrag storniert wird.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von LovelyIceCream ,

Guten Tag, 

Ich hab die E-Mail gelesen. Und ja, ich habe es ja auch befürchtet. Ich werde daher mal Ihren Ratschlag befolgen. Soll der Router also einfach kommen :D Es ist zwar schade, aber dann ist es einfach so. 

Wahrscheinlich werde ich den Router aber dennoch behalten und unseren Alten austauschen, da er manchmal schon ein paar Macken aufweist, die zwar nicht gravierend sind, aber nun mal da sind. Wenn schon ein neuer Router kann man den ja auch nutzen xD

Wir haben den Router auch nur gemietet. Kann ich dann einfach mit dem Retourenschein des neuen Routers den alten zurückschicken? Das Modell wäre auch das selbe.

Liebe Grüße 

LovelyIceCream

Kommentar von Telekomhilft ,

Guten Morgen LovelyIceCream,

bezüglich des Speedport gibt es mehrere Möglichkeiten. Der alte Speedport kann zurückgeschickt werden, allerdings nicht mit dem Retourenschein vom neuen Speedport, sondern mit einem Retourenschein, den du über das Retourenportal https://retoure.telekom-dienste.de/retportt/?AspxAutoDetectCookieSupport=1 ausdrucken kannst.

Was für Probleme tauchen denn mit dem Speedport auf?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von LovelyIceCream ,

Hallo, 

vielen Dank. Okay, dann werde ich das so machen. Hätte nicht gedacht, dass man dann auch den richtigen Retourenschein braucht. Die Telekommitarbeiter hatten mir nämlich gesagt ich könnte auch den Schein vom neuen Router einfach nehmen. 

Und was die Probleme betrifft. Also an sich weiß ich nicht genau, ob das nun am Router, an der Leitung oder an meinen PC liegt, aber oftmals ist es so, dass das Internet von meinen PC aus verschwindet. Es ist manchmal einfach mal aus Lust und Laune weg,  mal abgesehen davon, dass die Geschwindigkeit nicht ganz so der Hammer ist (aber das, schätze ich mal, liegt an der Leitung). Ansonsten war es in letzter Zeit so, dass das W-Lan von einigen Geräten (also Handy, Tablet, PC) nicht mehr da war. Also der Router konnte von diesen Geräten nicht mal gefunden werden. 

Hierbei verweise ich einfach mal auf diesen Beitrag, den ich vor nicht all zu langer Zeit hier ins Forum gestellt habe:

https://www.gutefrage.net/frage/warum-geht-das-w-lan-bei-manchen-geraeten-nicht-...

Da ging das W-Lan ca. eine Woche nicht, weshalb ich auch erst einen neuen Router bestellt hatte. Aber momentan hält sich die W-Lan Verbindung konstant. Also es funktioniert wieder, und das reicht mir eigentlich. Aber man weiß halt nie, wann es einen in Stich lässt. Aber wie gesagt, es sind Macken, die für den Moment nicht ganz so gravierend sind. 

Oh Gott, ich schreib zu viel D: Ich hoffe aber, dass das irgendwie verständlich ist. 

Viele liebe Grüße

Kommentar von Telekomhilft ,

Guten Morgen LovelyIceCream,

was die WLAN Probleme betrifft, hast du in deinem Beitrag ja bereits super Antworten erhalten. Hast du die Tipps auch mal befolgt?

Bezüglich des Retourenschein, muss es schon der richtige sein, da der alte Speedport ja gekündigt werden muss, ansonsten wird die Miete weiterhin berechnet.

Beobachte die WLAN-Verbindung mal. Und sollten wieder Fehler auftreten, dann wende einfach mal die Tipps an, die du in dem anderen Beitrag erhalten hast.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von teutonix1, 8

Das ist beides unglücklich bei der Telekom, weil beides in die Hose gehen kann. Ruf den Service an und frag nach.

Kommentar von LovelyIceCream ,

Ja, daran habe ich auch gedacht. Aber bevor ich genaue Details noch erläutern konnte, wurde ich auch schon weggedrückt. Es kam nur die Aussage, dass ich Stornierungen nur schriftlich abgeben kann^^" Meine Frage wurde mir von denen also auch nicht wirklich beantwortet D: 

Aber dir trotzdem vielen Dank für die Antwort. 

Kommentar von teutonix1 ,

Dann ruf nochmal an und sag, es ist eine Auftragsänderung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten