Kann man Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

informiere die örtliche presse,mach einen termin mit fotos in der zeitung.schildere die gefahr die davon ausgeht und deine  erfolglosen bemühungen.wirst sehn die fangen zu laufen an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RiverOrange
21.11.2015, 20:56

Daumen hoch für die Idee !

0

Der Straftatbestand ist in keiner Weise erfüllt. Wenn das Ende isoliert ist, kann nichts geschehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RiverOrange
21.11.2015, 15:14

Die Adern sind für die kleinen Kinder , die sich dort verirren zugänglich. Da hilft kein Isoband. Das Kabel führt Spannung und liegt auf nassem Boden.Isoband kann sich entsprechend der Witterungsbedingungen lösen...bzw es ist schon dabe sich aufzulösen....Kurzschluss versursachen hilft nicht, weil auf der anderen Seite keiner weiss was der Fehler war/ist. Folge es wird wieder zugeschaltet und der Urzustand ist wieder gegeben. Das soll aber nicht der Sinn und Zweck sein.5 Sichherheitsregelung sollte dort greifen!!

0

Mache dem Installateur klar, dass die Leitung eine Gefahr darstellt. Wenn dadurch jemand zu Schaden kommt, ist er als Garant wegen fahrlässiger KV oder sogar Tötung dran.

Das dürfte helfen, ihm Beine zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse am besten einen anderen Elektriker kommen und das Problem schnellstmöglich beheben. Wenn jemand unbefugt deinen Garten betritt und einen Stromschlag bekommt, trägt er zumindest eine Teilschuld, da unbefugtes Betreten vom fremden Grundstücken einen Hausfriedensbruch darstellt. Rechtlich abgesichert bist du, wenn du gut lesbar angebrachte Warnschilder aufstellst, Besucher musst du zudem mündlich über die Gefahr informieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RiverOrange
21.11.2015, 15:17

Ich wollte schon einen anderen Elektriker kommen lassen. Aber wer trägt die Kosten? Habe Ihm auch mit der Rechnung gedroht, darauf hin hat er ja den Zustand wie er jetzt ist erstellt. Es hieß nächsten Tag erfolgt Freistellung. Mittlerweile 3 Monate rum.... mindestens 2 mal in der Zeit den Vorstand darüber aufgeklärt, jedoch keine weitere Reaktion ....

0

Gibt es da nicht etwas , dass ich nuzen kann um die Gefahr für Menschenleben zu verringern?

Warnschilder aufstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du erzeugst einen kurzschluß und schon fällt die sicherung und die leitung ist spannungslos...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RiverOrange
21.11.2015, 15:08

Ich sag es mal so..... das ist nicht der Sinn und Zweck den ich verfolge. Mir geht es darum, dass der besagte Elektriker sich nicht darum kümmert . Blanke Adern nur provisorisch zu isolieren geht meines erachtens schon mal garnicht. Wobei man noch dazu sagen muss- kurzschließen reicht nicht, denn wenn jemand ausversehen wieder zuschaltet dann hat man das selbe Problem. Wobei deine Antwort jetzt nicht falsch wäre.

0
Kommentar von acoincidence
21.11.2015, 20:04

Ich schließe mich an. Kurzschließen und Erden. Dann dauert es nicht mehr lange bis jemand die Leitung freiwillig abklemmt. Bitte dabei nicht dusselig anstellen so ein Kurzschluss kann schon mal einen Unfall verursachen.

1

Hast du den Elektriker und den Vorstand schon schriftlich mit Fristsetzung zur Beseitigung der Gefahrenquelle aufgefordert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RiverOrange
21.11.2015, 16:38

Ja ! Es ist alles schriftlich festgesetzt.

0