Frage von DerR0senzweig, 98

Kann man angezeigt werden wenn der eigene Hund einmalig in den Vorgarten eines Nachbarns macht und man es nicht entfernt?

Wenn es einmalig war. Kann man dann angezeigt werden ?

Antwort
von Hamburger02, 43

Angezeigt werden kann man für alles. Die Frage ist nur, ob da eine offizielle Stelle sich wegen sowas Arbeit macht. Da es sich um ein Privatgrundstück handelt, könnte ich mir gut eine Einstellung wegen mangelndem öffentlichen Interesses sowie einem Verweis auf das Zivilrecht vorstellen. 

Entscheidend wäre die Erklärung, dass du den Kot ja wegmachen wolltest. Das Ka... an sich ist nicht strafbar solange es nicht zur Regel wird, nur das Liegen lassen ist verboten.


Antwort
von MuttiSagt, 98

Ja, das gibt ein Ordnungsgeld ( ca 30€)

Antwort
von emoschlumpf666, 47

machs doch einfach weg und gut ist. ist auch besser für die beziehung zum nachbarn.

Antwort
von Daleduc, 86

Naja. Zum einen gilt es in normalen Straßen als Ordnungswidrigkeit. 

Müsste man mal fantasievoll sein, wofür du "angezeigt" werden willst. Sachbeschädigung, weil du seine Blumen düngst? Da wo auch Katzen, Vögel und Kanninchen hinmachen? ;) 

Kommentar von hydrahydra ,

Da muss man nicht fantasievoll sein. Wenn es auf öffentlichen Straßen schon ordnungswidrig ist, wird es auf privatem Grund anderer Menschen sicher nicht okay sein. Und anders als wilde Kaninchen und Vögel haben Hunde einen Besitzer, der für sie verantwortlich ist:
http://www.frag-einen-anwalt.de/Hundekot-und-Pisse-in-Nachbars-Garten--f176328.h...

Antwort
von hydrahydra, 69

Wenn es einmalig war.

Wie oft meinst du denn, dass der Hund in Nachbars Garten k*cken darf?


Antwort
von KaterKarlo2016, 19

Angezeigt werden kann man für alles, ob es verfolgt wird, steht widerrum auf einem anderen Blatt. 

Antwort
von Michaeloe, 57

Ja , man kann !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten