Frage von FuerstVerres, 192

kann man an trauer sterben?

Antwort
von Irina55, 109

Es gibt die sogenannte Stress-Kardiomyopathie (auch "Gebrochenes-Herz-Syndrom" gennant), wo man an akuter psychischer Trauer wie Liebeskummer o.ä. tatsächlich sterben kann. Dabei lässt nach und nach die Funktion des Herzmuskels nach.

Antwort
von michi57319, 100

Ganz klar ja.

An Trauer, an gebrochenem Herzen.

Nicht direkt, es ist eher der nicht mehr vorhandene Lebenswille, der irgendwann zu körperlichen Einschränkungen, bis hin zum Tod führt.

Es gibt viele Beispiele. Für Menschen und für Tiere.

Antwort
von Vulkanausbruch, 65

Davon bin ich überzeugt. 

Ich war mal in Italien in einem abgelegenen Bergdorf. Dort auf dem Friedhof fand ich viele liebevoll gepflegte Gräber mit Grabsteinen, geschmückt mit Porzellanblumen und wetterfest verarbeiteten Fotos. Alles überwiegend alte Leute bzw. Ehepaare, meistens so um die 80 Jahre und älter.

Aus der Inschrift der Grabsteine ging hervor, dass die Ehepaare jeweils wenige Monate, manchmal nur ein paar Wochen, mitunter sogar nur 14 Tage hintereinander gestorben waren. Das hat mich sehr ergriffen!

Antwort
von JoachimWalter, 61

Kann man, muß man nicht. Es gibt immer ein Morgen. Und wenn man das ganze mal von der positiven Seite sieht, dann lebt man weiter. Nur weil meine Frau gegangen ist muß ich nicht gleich hinterhergehen. Ich hab noch Kinder und Enkel, die mich auch noch brauchen. Und ich hab da noch einen Sack voller Freunde, die Zeit mit denen möchte ich noch nutzen. Auch wenn es manchmal schwerfällt.

Kommentar von PeVau ,

...

Kommentar von amdros ,

Deine Gedanken/Einstellung finde ich beachtenswert und..meine positiven Gedanken begleiten dich!

Antwort
von Calioniel, 93

Manche Tiere ja. Menschen glaube ich eher weniger.

Antwort
von MLGHannes, 66

Ich würde sagen indirekt wie zum Beispiel wenn die Trauer so schlimm wird, dass es sich nach und nach zu einer schweren Depression entwickelt und was dann passieren kann muss ich wohl nicht erläutern.

An der Trauer selbst eher nicht. Sonst gäbe es keine 7 Milliarden Menschen auf der Welt bzw hätte die Menschheit nur eine Lebenswahrscheinlichkeit von höchstens 20 jahren.

Antwort
von angsthabender, 64

Also ich denke schon, weil wenn man sehr unter Stress steht kann man nach der Zeit Herzryhtmusstörung kriegen. Und das kann manchmal zu Herzinfarkt führen, und im schlimmstenfall durch den Herzinfarkt sterben.

Antwort
von Simaelon, 90

Broken-Heart Syndrom oder Depressionen.

Also ja, man kann an Trauer sterben. Sei es aus den Impulshandlungen heraus (z.B. spontaner Suizid oder zu viel Alkohol zu trinken) oder über eine psychische Störung, die sich durch die lang anhaltende Trauer entwickeln kann.

Antwort
von jxnass, 65

Naja Indirekt nicht, nur an denn Folgen wie z.B Depressionen.

Kommentar von Giulio86 ,

du meintest "direkt nicht" oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten