Frage von healey, 128

Kann man an einem Katzenbiss sterben?

Wie gefährlich ist so ein Katzenbiss ?

Wichtig : Ich meine Hauskatzen und keine Raubkatzen !

Antwort
von Andrastor, 69

Kommt drauf an wo sich dich beißt.

Man muss bedenken das Katzen auf kleinere Beute spezialisiert sind und daher verhältnismäßig wenig Beißkraft und kurze Zähne haben.

Das heißt eine Hauskatze würde es weder schafden einen Finger abzubeißen, noch tief genug unter die Haut kommen um eine wichtige Ader aufzureißen.

Jedoch enthält Katzenspeichel eine Vielzahl für den Menschen gefährlicher Krankheitserreger, welche in offenen Wunden zu Infektionen führen können, die ihrerseits, wenn sie nicht behandelt werden, zum Tod führen können.

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 38

Schau mal auf diese Webseite > Katzenbisse werden unterschätzt > http://news.doccheck.com/de/1470/biss-der-arzt-kommt/

Antwort
von CelineLumpi, 76

Du solltest definitiv gehen Tetanus geimpft sein wenn das der Fall ist also noch aktuell dann sollte nichts passieren kommt natürlich noch auf die Stelle an und ob sich die Wunde infiziert

Antwort
von nordlyset, 62

Wenn die Wunde nicht behandelt wird, sich entzündet usw., die Katze eine Krankheit hatte usw., ist es im Extremfall rein theoretisch möglich. Am besten direkt zum Arzt damit.

Antwort
von Lavendelelf, 54

Du kannst von einem Katzenbiss eine Blutvergiftung bekommen. Das liegt daran das sich alte Fleischreste an den Zähnen befinden können. Wird diese Blutvergiftung nicht behandelt kannst du daran sterben.

Aus diesem Grund soll man Katzen regelmässig Trockenfutter geben. Das reinigt die Zähne.

Antwort
von ponyfliege, 39

ja. kann man.

zumindest am biss einer freigängerkatze.

wundstarrkrampf, tollwut, sonstige infektionen, bakterien, viren...

katzenspeichel in einer offenen wunde kann hochinfektiös sein.

Kommentar von beast ,

Tollwut? Aber  nicht in  Deutschland. Seit 2008 gilt D als tollwutfrei - bisher ist kein einziger Fall wieder aufgetreten. Weder  bei  Wild- noch  bei Haustieren.

Kommentar von ponyfliege ,

da wär ich mir nicht so sicher. ich bin nicht so häufig in deutschland - allerdings bin ich vor einem jahr noch durch mehrers waldgebiete gekommen mit dem altbekannten schildchen:

wildtollwut - gefährdeter bezirk - achtung impfzone.

und nicht irgendwo in hintertupfingen. sondern es handelte sich um ein gepflegtes und bewirtschaftetes waldstück, etwa 50km im "landesinneren".

Antwort
von Xboytheunseen, 44

Nein, du kannst nicht an dem Katzenbiss selber sterben, 

aber Ja sehr wohl an einer möglichen Infektion, wenn diese nicht korrekt behandelt wird.

Antwort
von StanleyFunny, 13

Wenn du eine Maus oder ein Vogel bist schon. Falls nicht, hast du iwas selber falsch gemacht, dass sie dich so aggressiv angreift

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten