Frage von Chronozis, 17

Kann man an der Strat das Potisystem so umlöten, dass der untere Tone Poti Steg- UND Mittel-SC regelt?

🔝 Und wenn, wieviel kostet das dann 'ungefähr' (beim Gitarrenbauer)?

Antwort
von OnkelSchorsch, 17

Äh, wie bitte?

Da musst du nichts umlöten. Die PUs sind nicht getrennt regelbar.  Du hast den Switch-Schalter, seit vielen Jahren hat der fünf Positionen, davon  ist die zweite von hinten die, die Steg und Mittel-Pu aktiviert. Das Mischsignal beider PUs regelst du dann mit den Potis.

Kommentar von Chronozis ,

Ich will, wenn ich gerade den Steg PU einzeln aktiv hab, ihn mit dem TonePoti regeln können, der (dann) auch den Mittel PU regelt, wenn er einzeln aktiv ist.

Verstehst?

Kommentar von Chronozis ,

Weil, wenn nur der Steg PU aktiv ist, dieser nicht gedämpft werden kann,

Daher Kompromiss-> tonepoti regelt beide

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Der ist beim Bridge-PU deaktiviert, weil er bei diesem PU keinerlei Funktion hat. Liegt am PU.

Bringt also nix.

Kommentar von Chronozis ,

Ja und genau das möcht ich eben anders haben, dass dieser Tonepoti eben nicht deaktiviert wird sobakd der StegPU einzeln aktiv ist. Kann man das umbauen/umlöten?

Das ist meine Frage🙈

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Das bringt nichts. Der Steg-SC reagiert auf keine Toneinstellungen.

Kommentar von Chronozis ,

d.h. man müsste einen neuen Steg PU mit der entsprechenden Modifikationen einbauen?

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Auch das wird keinen Sinn haben.

Du müsstest dann schon einen Humbucker einbauen. Genau deshalb gibt es die HSS-Strats.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community