Frage von Buenjamin, 63

kann man an der börse leicht geld verdienen, wenn ja wie?

Antwort
von kevin1905, 63

Verdienen kann man Geld durch investieren. Investitionen sind langfristig angelegt und zielen auf einen stetigen Wertzuwachs des Investments ab. Durch Dividende erfolgt regelmäßiger Einkommenszufluss.

Schnell verdient man kein Geld, man gewinnt es ggf. durch Spekulation. Allerdings dort wo man schnell Geld gewinnt, kann man es auch eben so schnell verlieren.

Wenn du Zocken willst versuche es mit Sportwetten. Der Aktienmarkt ist nichts für dich.

Antwort
von Detlef32, 47

Leicht ja - aber nicht sicher.

Leicht weil jeder kann Aktien oder Optionen kaufen und verkaufen. Und wenn man billig einkauft und teuer verkauft hat man Geld verdient.

Aber es wollen natürlich alle Teilnehmer am Markt das vollbringen also ist nur die Frage: "Bist Du besser als die anderen?" zu beantworten. Weil für jeden der Geld verdient gibt es einen der das Geld verliert.

Antwort
von AlexChristo, 54

Kurz gesagt, man kann leicht an der Börse Geld verdienen, es ist aber nicht einfach.

Je nachdem, was man dort genau machen möchte, muss man sich fit machen und einiges lernen.

Es gibt verschiedenste Strategien. Die langfristigen sind die einfacheren. die kurzfristigen Strategien sind anspruchsvoller, nicht einmal von der "technischen Seite", sondern von der psychologischen.

Mmm, hast du eine Hausaufgabe, die du beantworten musst?

 

Antwort
von lohne, 61

Billig einkaufen und teuer verkaufen. Das klappt nur leider nicht so oft.

Kommentar von kevin1905 ,

Oder einfach gar nicht verkaufen und einfach die Dividende kassieren.

Antwort
von futzlbaum, 62

Wenns so leicht wäre würden nicht so viele scheitern...

Kommentar von kevin1905 ,

Die Leute scheitern weil sie psychologisch dafür nicht aufgestellt sind, sich die Arbeit der Fundamentalanalyse sparen, ihr eigenes Riskoprofil überschätzen, nicht breit genug streuen oder einfach nur keine emotionale Kontrolle haben.

Kommentar von futzlbaum ,

Die leute scheitern weils schlicht und einfach keine sichere Sache ist. Fundamentalanalyse hin oder her. Wenn du dir so sicher bist dann leg doch los und werd der nächste Warren Buffet.

Antwort
von Evileul, 51

Mit insider wisssen ja !

Antwort
von Ysosy, 56

Theoretisch ja, Praktisch nein.

Antwort
von Diodeicieli, 53

Ja kann man. Indem man was davon versteht.

Antwort
von HabundGut, 37

Du kannst auch Pech haben und alles verlieren. Die Börse ist keine Einbahnstraße, es geht nicht immer nur aufwärts, sondern auch ganz schnell abwärts.

Google mal André Kostolany: "Aktien sind nichts für zittrige Hände!"

Antwort
von Bigfoodscreen, 49

Mein Vater hat da 3000 Euro verloren, obwohl er nicht grad dumm ist. Ich hätte das Gleiche getan

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Die Frage ist, ob die Notwendigkeit bestand, die Verluste zu realisieren. Das ist in der Regel dann der Fall, wenn fundamental eine längerfristige Verbesserung der wirtschaftlichen Gesamtlage des Unternehmens nicht in Sicht ist.

Sind jedoch die Fundamentaldaten in Takt, lohnt es sich, Kursdellen auszusitzen.

Wenn ich genügend Pulver zu solchen Zeiten übrig habe, hole ich mir dann gerne Nachschlag.

Habe so die Asien-, Rußlad-, BRIC-Krise gut überstanden.

Nach meinen Beobachtungen verdoppeln sich überschlägig werthaltige Unternehmen etwa alle 7 Jahre in ihrer Kursnotierung.

Daher sollte man an der Börse langfristig denken und investieren, nicht zocken.

Schau auf den Gewinn je Aktie und dessen Trend.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten