Frage von Shangrilahx, 97

Kann man als Student zwei Nebenjobs haben?

Heyhoo ^^

Meine Frage lautet wie im Titel. Kann man als Student zwei Nebenjobs - also Aushilfsjobs - auf 450€ Basis machen?

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen..

- S

Antwort
von kevin1905, 42

Grundsätzlich ja.

Aber wenn die Lohnsumme zweier Minijobs 450,- € im Monat übersteigt, hören beide Jobs auf Minijobs zu sein und werden versicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse.

Job #1 kann über die Steuerklasse I abgerechnet werden, Job #2 geht zwingend in die VI. Wenn über die VI Lohn abgerechnet wird, bist du zur Abgabe der Einkommensteuererklärung verpflichtet.

Mach stattdessen einen Werkstudentenjob. Das ist für dich als auch den Arbeitgeber günstiger. Da hast du keine Verdienstbegrenzung, darfst nur außerhalb der vorlesungsfreien Zeit nicht mehr als 20 Stunden wie Woche arbeiten.

Antwort
von sponti68, 58

ja

die Grenze 450 Euro gilt für geringverdiener aber gleich weiter. und es erhöht sich nichts.

Einkünfte und Jobs mit Steuerkarten sind unbegrenzt. Wenn es zeitlich klappt. Das kannst nur du alleine entscheiden.

Antwort
von zahlenguide, 61

du musst höhere krankenkassenbeiträge zahlen, wenn du durchschnittlich mehr als 450 euro zahlen. wurde mir so bei der barmer gek gesagt.

Kommentar von kevin1905 ,

Studenten mit Verdienst über 450,- € zahlen bis zu ihrem 30. Geburtstat in der KVdS grundsätzlich einen pauschalen Beitrag, der nicht vom tatsächlichen Einkommen abhängt.

Dieser beträg inkl. Pflegeversicherung ca. 80,- € p.M.

Kommentar von zahlenguide ,

und wenn sie älter sind? was müssen sie dann bezahlen?

Antwort
von Matzeee12345, 61

2 Stück Steuer frei gehen nur dann wenn der monatliche Verdienst in beiden Jobs nicht höher als 450€ ist zusammengerechnet.

Antwort
von Darkmalvet, 52

Kannst du ja, aber Steuerfrei eher nicht.

Außer der Verdienst überschreitet ein bestimmtes Limit nicht

Kommentar von kevin1905 ,

950,- € p.M.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community