Kann man als Rechtsanwalt eine kriminelle Vergangenheit in der Jugend verheimlichen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Vorstrafen wirst du nicht mal als Rechtsanwalt zugelassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorstrafen brauchst Du,wenn sie gelöscht sind,  nicht erwähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
25.10.2016, 18:44

Selbst bei "normalen" Berufen stimmt ist diese pauschale Aussage bereits falsch. Dies gilt erst Recht für juristische Berufe.

Ein Vorstrafenregister kann einem im Weg stehen wenn man sich für das juristische Referendariat anmelden möchte, welches die Grundvoraussetzung für jeden juristischen Beruf ist.

0

Was möchtest Du wissen?