Frage von DaVeHiDDeN7, 14

Kann man als österreichischer Staatsbürger einen Arbeitsvertrag für einen Nicht-Staatsbürger unterzeichnen?

Kurze Story: ein Freund (russisch) hat mich (österreichisch) gebeten, ihm zu erlauben, das er meinen Namen auf dem Arbeitsvertrag nennt, also das der Job und alles finanzielle über mich läuft, da er selbst keinen Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt hat. Er würde mir auch Steuern und sämtliche sonstige Dinge die anfallen zurückzahlen... Da ich ja doch eher gutmütig bin und niemand hängen lassen will frage ich jetzt einfach so - auch wenn das für mich schon im Vorfeld alles sehr skurril geklungen hat.

Ich wollte schon sagen das dies illegal sei, und er unbedingt die Rot-Weiß-Rot - Karte bräuchte um arbeiten zu dürfen, und er seinen Aufenthaltstitel immer wieder verlängern müsste - doch ich dachte, fragen kann man ja...

Antwort
von Akecheta, 7

Damit stehst dann mit einem Bein im Gefängnis. Weiß nicht wie es in Österreich ist, in D käme man vermutlich mit Bewährung raus, wenn man sonst sauber war.

Falls der nebenher auch noch Sozialhilfe oder ähnliches erschleicht, wird es richtig deftig.

Kommentar von DaVeHiDDeN7 ,

Danke für deine Antwort!

Antwort
von gerd1011, 13

auf was willst Du Dich denn da einlassen? Das ist sicherlich auch in Österreich illegal.

Kommentar von DaVeHiDDeN7 ,

danke, ich versuche trotzdem auch andere Meinungen zu hören, dann fühl ich mich auch schon besser :'))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten