Frage von Mamerry, 111

Kann man als minderjährige (16) einen Hund in der Bahn mitnehmen?

Ich fahre 1mal im Monat von München nach Frankfurt mit der DB in der 1.Klasse. Dieses mal würde ich gerne meinen Hund mitnehmen, der mir aber aufs Wort folgt (weil viele Menschen ja oft davon ausgehen dass Hunde bei Kindern nicht folgen) und auch in eine Transporttasche passt. Ich habe mich über die Preise und Bedingungen schon auf der Internetseite der DB informiert, allerdings stand da nicht, dass man volljährig sein muss oder ob Hunde auch in der 1.Klasse erlaubt sind. Deshalb meine Frage: Darf ich auch mit meinen 16 Jahren schon einen Hund mitnehmen und wenn, darf ich mit ihm auch in die 1.Klasse?

Vielleicht hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht oder arbeitet sogar bei der Bahn. Ich bedanke mich schonmal im Vorraus bei ihnen :)

Marie

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Mamerry,

Schau mal bitte hier:
Hund Bahn

Antwort
von baindl, 59

Wenn er nicht in einen Transportbehälter passt muß er auf jeden Fall einen Maulkorb tragen.

Zur eigenen Sicherheit sowie zum Schutz anderer Fahrgäste im Zug müssen Hunde mit einem Maulkorb an der Leine geführt werden. Werden Hunde ohne Leine/ Maulkorb angetroffen und diese können auf Aufforderung des Zugbegleiters nicht angebracht werden, kann der Zugbegleiter den Hund aufgrund fehlender Sicherheit aus dem Zug verweisen. Diese Regelung gilt nicht für Hunde, die in einem Transportbehälter mitgenommen werden.

http://www.bahn.de/p/view/angebot/zusatzticket/hunde.shtml

Dein Alter spielt dabei kein Rolle.

Kommentar von Mamerry ,

Er passt ja gut in einen rein, hatte nur die Sorge, dass ich noch zu jung bin. 

Aber vielen dank für ihre Antwort, hat mir sehr weitergeholfen.

Kommentar von smokyunicorn ,

Maulkorb ist keine Pflicht... Ich habe einen Schäferhund-Husky-mix schulterhöhe 70.cm und ich wurde nie von einem der DB darauf angesprochen... Also muss es nicht sein !!

Kommentar von baindl ,

Lesen und verstehen ist gar nicht so einfach, oder?

Werden Hunde ohne Leine/ Maulkorb angetroffen und diese können auf Aufforderung des Zugbegleiters nicht angebracht werden,  k a n n  der Zugbegleiter den Hund aufgrund fehlender Sicherheit aus dem Zug verweisen.

Du hast einfach nur Glück gehabt.

Einen Maulkorb sollte/muß man also auf jeden Fall dabei haben.

Antwort
von Weisefrau, 15

Hallo, meine Tochter und ich wir fahren oft Bahn mit unseren Hunden. Du ersparst dir Ärger und Kosten wenn du den Hund in der Tasche lässt. Das Alter spielt keine Rolle, darauf achtet keiner.

Antwort
von brandon, 35

Ob Du erste Klasse fahren darfst weiß ich nicht aber ich bin in Deinem Alter mit meiner Schäferhündin oft mit Bahn oder Bus gefahren. Das ist zwar schon sehr lange her aber ich denke nicht das sich da was geändert hat. Du bist ja kein kleines Kind mehr.

LG

Antwort
von smokyunicorn, 26

Also ich bin 15 und  jetzt schon öfters mit meinem Schäferhund-Husky-mix in der DB von backnang bis Stuttgart gefahren er hat 70cm schulterhöhe und niemand hat gesagt ich brauche ein Maulkorb für ihn ...

Das mit der 1.klasse weiß ich leider nicht ... Ich fahr immer in der 2.klasse :) aber bestimmt darfst du in da mitnehmen...warum nicht ^-^

Hoffe konnte helfen:)
LG smokyunicorn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten