Frage von N0thiinx, 60

Kann man als Jugendliche/r eine Sprache fließend erlernen?

Können Menschen im Jugendalter immer noch eine Sprache fließend erlernen? Also so wie Kinder die zweisprachig aufgewachsen sind, oder ist es irgendwann ''zu Spät'' dafür? :\ Lg!^^

Antwort
von Dahika, 18

Fließend kann man eine Sprache auf jeden Fall erlernen. Allerdings eher nicht daheim, sondern halt in dem Land selbst, wenn man dort lebt und arbeitet, also den ganzen Tag diese Sprache sprechen muss. Wenn man dann gleichzeitig noch Unterricht hat - Grammatik - geht das durchaus. Zumindest eine uns verwandte Sprache, also Englisch, Französisch, etc...  Wie es mit Japanisch und Chinesisch aussieht, weiß ich nicht.

Akzentfrei wird man aber wohl diese Sprache nicht lernen. Es gibt Forschungen, die besagten, dass man nach dem 7. Lj. eine fremde Sprache nicht mehr akzentfrei sprechen lernen kann. Weil sich halt in den ersten Lebensjahren die Sprechmuskulatur einseitig entwickelt hat. Allerdings merkt man das nicht unbedingt, wenn man nicht selbst native Speaker ist.

Marlene Dietrich z.B. soll einen starken deutschen Akzent gehabt haben. Ich aber höre den nicht raus. Der ehemalige Außenminister der USA, Henry Kissinger, ist mit 13 Jahren mit seinen Eltern in die USA vor den Nazis geflohen. Wenn er redet, hört man seinen deutschen Akzent sehr stark. Und Einstein... oh weiah...



Kommentar von macqueline ,

Ich habe bemerkt, dass Sänger und Personen, die gut singen können, auch gut eine Fremdsprache lernen und sie dann "so gut wie" akzentfrei sprechen. 

Antwort
von Pramidenzelle, 30

Kann man sicher, aber je älter man wird, desto schwerer fällt einem auch das lernen - wenn man allerdings schon mehrere Sprachen kann, bietet das auch Vorteile und macht die Sache wiederum einfacher - und natürlich kommt es auf Motivation, Übung und das eigene Sprachtalent an.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 21

Hallo,

ja, kann man.

Wie schnell und wie gut das geht, bis man

eine Fremdsprachewie seine Muttersprache spricht

, kann man nicht pauschal sagen. Das ist individuell unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B.

- Vorkenntnisse

- Sprachtalent, -gefühl, -gehör

- Verwandtschaftsgrad der Muttersprache mit der Fremdsprache

- Umfeld des Lernenden (sprechen die Familie, Freunde usw. die Fremdsprache oder nur bzw. überwiegend die Muttersprache)

- Intensität des Lernens

- persönlicher Einsatz / Praxis (statt passiver Berieselung), also nicht nur zuhören, sondern auch selbst sprechen, ausschließlich fremdsprachliche Lektüre (Tageszeitung, Zeitschriften, Bücher), fremdsprachliches Fernsehen schauen und Radio hören, Museums- und Stadtführungen usw. ausschließlich in der Fremdsprache verfolgen usw.

Die meisten Schüler, die z. B. aus einem 1jährigen Austausch aus England oder den USA zurückkommen, sprechen fließend Englisch.

Wirklich perfekt ist man in Englisch bzw. der Fremdsprache nach einem Aufenthalt im fremd/englischsprachigen Ausland aber selbst nach 12 Monaten nur äußerst selten.

Wenn man dann wieder daheim ist, heißt es übrigens am Ball zu bleiben, sonst waren der ganze Spaß und die Mühe nämlich umsonst.

Das gilt auch für den Akzent.

Eine gute Freundin von mir hat 5 Jahre am Stück in Manchester gelebt. Wenn sie Englisch spricht, hört man keinerlei deutschen Akzent.

Meine Tante z.B. wurde selbst nach mehr als 50 Jahren in England hin und wieder immer noch als Deutsche bzw. Nicht-Muttersprachlerin 'enttarnt'!

:-) AstridDerPu

Kommentar von Dahika ,

ich habe mal mit einem Gymnasial-Englisch Lehrer gesprochen und er meint, dass das bei vielen keineswegs der Fall ist. Die Schüler, die er meint, pflegen einen fake-USAkzent, aber mit der Grammatik sähe es oft immer noch mäßig bis saumäßig aus.

Antwort
von Wuestenamazone, 29

Ja das kann man. Das kann man auch noch als Erwachsener

Antwort
von gadus, 27

Natuerlich kann man das.Es ist halt so,je frueher man anfaengt,desto leichter faellt es einem.   LG  gadus

Antwort
von Stkuber, 41

Natürlich geht das.
Alter spielt keine Rolle

Antwort
von kordely, 11

Es ist niemals zu spät, um Sprachen zu lernen. Es ist nicht so leicht, wie in der Kleinkindalter, aber das geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten