kann man als heutiger Betriebswirt und Unternehmer dazu stehen früher durch die Ausbildung gefallen zu sein kann man das mit Humor sehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Na und? 

Du bist doch deinen Weg gegangen. Und hast das Beste draus gemach. Deshalb solltest du über den Dingen stehen und es mit Humor nehmen. Also auch dazu stehen. Mit einem kleinen Scherz wird das akzeptiert. 

Ich habe mein Mathe-Studium abgebrochen. Als mich eine Kollegin fragte warum, antwortete ein anderer Kollege für mich: Weil sie unterfordert war... Und ich hatte die Lacher auf meiner Seite. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chamon
12.03.2016, 17:29

Ja könnte man so machen😊 aber abbrechen hört sich nicht so schlimm wie durchfallen an. Da man Dann meiner Meinung unterstellt man wollte die Prüfung schaffen und hat es trotzdem nicht

0
Kommentar von chamon
12.03.2016, 17:52

ja meinst du, Danke aber leider war es bei mir kein Studium sondern nur eine Kaufmann im Einzelhandelsprüfung also echt nicht schwer?
Aber war in der Zeit leider sehr frustriert wegen der Ausbildung. Studium kann man schon eher erklären.

Aber ich Danke Dir das hat mit etwas gebracht etwas positiver an die Sache ranzugehen.

Das hat du lieb gesagt

0
Kommentar von chamon
12.03.2016, 17:54

Aber das mit den Mathe Studium das passt mit der Unterfirderung😊

0
Kommentar von chamon
12.03.2016, 18:28

ja die hatte ich auch. Aber in meinen Beruf muss ich immer Nettoumsatz gut drauf sein was mir auch mittlerweile gut gelingt. Aber dann kommen wieder diese Tiefs . Wo ich mir sage das nimmt Dir doch keiner ab wenn du gut drauf bist und du erzählst denen du hattest psychische Probleme aufgrund meiner Ausbildung, und schon werde ich wieder in die Ecke geschoben hatte kein Bock und war Faul was nicht stimmt.

0

Peinlich ist einem etwas nur, wenn man die Peinlichkeit zulässt. Es liegt ausschließlich bei dir, ob du das nun als peinlich siehst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chamon
12.03.2016, 17:07

Ja, das stimmt aber ich finde es irgendwie peinlich, weil hört sich so nach 0 Bock Einstellung an und diese zu vertreten als Unternehmer irgendwie komisch.

0
Kommentar von chamon
12.03.2016, 17:09

finde ich komisch, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, deswegen interessiert mich Eure Meinung

0

Ich denke Ehrlichkeit kommt immer gut an. Wir sind alle nur Menschen und Menschen irren! 

Auch wenn ich Fehler mache (Ok ich bin 17 also sind das keine so schlimmen :D) stehe ich lieber dazu, Leute können anfangs immer (Ist aber nicht zwingend) von dir Enttäuscht sein aber sie werden es respektieren und akzeptieren, den niemand ist perfekt. 

Und die wo dich verurteilen kannst du aussortieren. Damit schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. Du erleichterst dein gewissen und sortierst die Fake-people aus ;)

Und du bist doch heute Betriebswirt und Unternehmer also hast du es doch schon geschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo chamon,

dass Du diese Frage hier stellst, zeigt, dass Du noch nicht so weit bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chamon
13.03.2016, 10:51

ja, natürlich nicht

0

Hallo chamon

Bist Du heute erfolgreich interessiert es nicht im geringsten was in der 

Ausbildung war.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung