Frage von verborgenheit, 84

Kann man als Erwachsener aufgrund von SVV zwangseingewiesen werden?

Als nicht - volljähriger geht das ja mit der Zwangseingeweisung viel schneller und da könnte SVV auch schon als Grund genügen. Aber wie sieht das aus, wenn man volljährig ist?

Ich meine, ich geb ihnen ja sonst keine Gründe, wie irgendwas sagen, was sie schließen lassen könnte, dass ich irgendwie akut suizidal oder was wäre. Die sehen ja an sich nur die Selbsverletzungen, den niedrigen HB und dass ich nicht wirklich aufhören kann bzw. will.

Antwort
von joellesta1, 36

Ich denke, dass grundsätzlich gilt: Zwangseinweisung bei akuter Fremd-oder Eigengefährdung.

Ansonsten ist es bei Erwachsenen so, dass sie (sollte das nicht zutreffen) sich jederzeit selbst entlassen können.
Ob dich wegen SVV jemand zwangseinweisen wird, weiß ich nicht, glaube es aber eher nicht.

Aus rein persönlichen Erfahrungen kann ich sagen, dass man wegen SVV nicht zwangseingewiesen wird. Ist aber mit Sicherheit von Fall zu Fall unterschiedlich.

Ich wünsche dir alles Gute!!

Antwort
von aleah, 28

Ja, das ist mir bereits sehr oft passiert.

Antwort
von LGBTsupport, 52

Man kann auch als erwachsener zwangseingewiesen werden, wenn man eine Gefahr für sich oder andere darstellt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten