Kann man als Einzelunternehmer ein Ladengeschäft mit 2 Angestellten mit einem Zeitaufwand von 3 Stunden im Monat betreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann man schon machen. Du kannst im Prinzip alles bis auf die Unterschriften delegieren. Du musst noch nicht mal lesen, was Du unterschreibst. Aber Du haftest halt dafür.

Und als Einzelunternehmer ja auch und mit deinem gesamten Privatvermögen. Der angestellte Geschäftsführer oder der Steuerberater, oder wer auch immer mit den Aufgaben betreut wurde, ist im Zweifel recht schnell raus aus der Nummer.

Also empfehlen wird Dir das so sicher niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso machst du keine UG draus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beaal
14.02.2016, 18:43

Danke, aber es geht mir nicht um eine Lösung sondern ob es überhaupt als Einzelunternehmer machbar ist. Denn da gibt es Aufgaben, die nicht delegierbar sind.

0

ja und jetzt?

geschäftsführung ist doch nicht im laden stehen und das ladengeschäft führen

sicher geht das, du musst auch gar nicht in den laden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beaal
14.02.2016, 13:08

Was ist mit den Aufgaben, die nicht mit dem Verkauf im Laden zusammenhängen?

0

Das legt Dir jedes Arbeitsgericht als Fahrlässigkeit aus und Du haftest selber wenn Dein Arbeitnehmer was unterschlägt.

Es ist eine Illusion zu glauben man legt etwas Geld auf den Tisch und der Rest läuft allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?