kann man als deutscher staatsbürger in der schweiz waffen kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt von Deiner Aufenthaltsbewilligung ab:

  • Mit einer Niederlassungsbewilligung (Typ C) ist das nicht anders als bei Herr und Frau Schweizer auch: Je nach Waffe genügt dann ein Waffenvertrag (z.B. für Militärkarabiner), ein Waffenerwerbsschein (für die meisten Waffen, z.B. Pistolen und Halbautomaten) oder eine kantonale Sonderbewilligung (z.B. für Vollautomaten). Die Beantragung selbst ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich, typischerweise stellst Du einen Antrag per Formular, wirst dann zur Polizeibehörde für ein persönliches Vorsprechen gebeten und musst noch ein sauberes Vorstrafenregister vorweisen.
  • Mit einer Aufenthaltsbewilligung (Typ B) musst Du gem. Art 12 WG "[..] der Behörde eine amtliche Bestätigung ihres Wohnsitz- oder ihres Heimatstaates vorlegen, wonach sie zum Erwerb einer Waffe oder eines wesentlichen Waffenbestandteils berechtigt sind". Das kannst Du in DE machen, in dem Du beim Bundesverwaltungsamt einen Antrag auf Ausstellung einer "Unbedenklichkeitsbescheinigung" machst. Danach ist dann der Ablauf wie o.g. bei Typ C.
  • Mit allen anderen Aufenthaltsbewilligungen (Typ L o.ä.): Vergiss es...

Mehr Informationen kannst Du über die Schweizer Schützenvereinigung protell.ch anfragen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.


Ausländer ohne Niederlassungsbewilligung benötigen zum Erwerb auf jeden
Fall einen Erwerbsschein. Sie müssen, um diesen zu erhalten, nachweisen,
dass sie in ihrem Heimatstaat berechtigt sind, eine Waffe zu erwerben.




https://de.wikipedia.org/wiki/Waffengesetz\_(Schweiz)#Erwerb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yavuz31selim
24.09.2016, 13:15

also braucht man in deutschland einen waffenschein oder ?

0
Kommentar von winstoner14
24.09.2016, 13:52

In Deutschland nennt man diese "Waffenbesitzkarte".

2

Was möchtest Du wissen?