Frage von 7Bg7ybkw4w4, 37

Kann man als Azubi minus gehen (Konto)?

Kann man als auszubildender in minus gehen? Wenn ja, wie lange dauert so etwas bis es genehmigt ist ? Welche vorraussetzungen braucht man ?

Antwort
von Turbomann, 19

Das sollte dir deine Bank sagen können.

Wenn du schlau bist, dann gehe mit 19 erst gar nicht ins Minus, wenn es sich nicht um lebensnotwendige Dinge handelt. Einmal im Minus, fehlt dir das Geld dann im nächsten Monat.

Wenn du deine Ausbildung woanders weitermachst, dann wird dir deine Banb auch sagen können, ob sie dir einen Dispo einräumen.

Antwort
von quanTim, 20

das kommt natürlich auf die bank an.

im prinzip hast du ein geregeltes festes einkommen. aber als azubi hast du nur einen befristeten fertrag und auf grund deines alters vermutlich keine großen rücklagen.

ich habe als azubi keinen dispo bewilligt bekommen.

aber die frage musst du deiner bank stellen

Antwort
von Lavendelelf, 11

Das kommt erstens auf den Betrag an, der monatlich auf dein Konto eingeht und zweitens auf die Bank bei der du dein Konto hast. 

Um eine konkrete Antwort zu bekommen musst du bei deiner Bank fragen. Das ist für die Bank normales, alltägliches Geschäft. Gehe also zu deiner Bank und frage ob du einen Dispo eingerichtet bekommen kannst. Falls ja, geht das dann schnell, in der Regel sofort.

Antwort
von MML88, 14

Frag bei deiner Bank nach ob du ein Dispo einrichten kannst und wie viel sinnvoll ist. Rein theoretisch ist das möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten